Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien
und Userblogs

Chatnews

06.03.2018 Userprofil - Homepage
Ab sofort ist es im Profil möglich eine eigene Homepage anzugeben.

14.01.2018 Bildfreigaben extern
Neue Funktion Bildfreigabe

Ab sofort können, wenn gewünscht, Bilder aus der Galerie auch freigegeben werden.
Der Freigabelink lautet nicht auf psychosechat.de sondern
auf eine neutrale URL.

Wie oft ein Bild abrufbar ist und bis zu welchem Datum es angezeigt werden kann ist einstellbar.

Wenn ein Bild freigegeben ist findet ihr den Freigabelink bei euch in der Galerie unter dem Bild.

Bilder müsst ihr also nicht mehr zu externen uploadanbietern hochladen. Die Kontrolle über eure Bilder bleibt bei euch.



Viel Spaß
12.01.2018 Erweiterung Audiogruß
Ab sofort können unter Audiogruß mehrer Soundfiles abgelegt werden.
Welches davon der Audiogruß ist, das ist einstellbar.

Der Audiogruß ist immer von allen registrierten Usern hörbar.

Andere Sounddatein können, wenn gewünscht auf einzelne User begrenzt werden.

Viel Spaß
10.01.2018 Audiogruß
Ab sofort ist es möglich zu seinem Profil einen Audogruß zu hinterlegen.
Als Beispiel nehme man einfach mein Profil (Talisman)

Das muss eine Sprachaufzeichnung von euch selbst sein.
Dieser Gruß wird beim Betrachten des Profils angezeigt und kann angehört werden.

Um Sprachdateien aufzunehmen eignet sich unter Windows der Audiorecorder, mit Linux Audacity oder schlicht das Handy.

An weiteren Möglichkeiten mit Sounddateien wird bearbeitet.
30.11.2017 Chat nicht erreichbar
Durch einen Fehler im Rechenzentrum war der Chat ab ca 23:00 Uhr für 1:30 std nicht erreichbar.
Alle Funktionen sind jetzt wieder online.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
01.08.2017 Serverwartung
Es war ein großes Update notwendig

Wegen des Updates war der Server ca 1.5 Stunden (11.30-1.00) nicht erreichbar.

Inzwischen ist der Betrieb wieder normal.
12.02.2017 Serverwartung
Wartungsarbeiten:
Der Chat war bis in die Morgenstunden wegen umfrangreicher Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Der Userbreich mit Blogs, Bildern waren funktional.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.
10.06.2016 Permanente Ignorefunktion verfügbar
Ab sofort ist es möglich User permanent zu ignorieren.

Dazu in den Userbereich einloggen und in der Userliste den User auswählen. Im Profil befindet sich dann der Link,

*diesen User permanent ignorieren*

Aufheben kann man dieses Ignore entweder vorübergehend im Chat indem ignore noch einmal aufgerufen wird oder aber permanten aufheben unter
Meine Welt - Ignoreliste.

Dort lässt sich ein Eintrag löschen.

31.05.2016 Blogeinträge mit Kommentarfunktion
Ab sofort können Blogs kommentiert werden.
30.05.2016 Aktuelle Änderungen im Chat

Änderung der Uploadgrößen bei Bildern
Alle Uploads können ab sofort bis zu 5 Megabyte groß sein.

Neue Zeiten für automatisches Logout:
Die neue Zeitgrenze für ein automatische Logout bei inaktivität im Chat liegt nun bei 15 Minuten.

Registrierte Chatter erhalten einen Zeitbonus.
Weiteren Bonus gibt es zb. für Profilbild, Galeriebilder, Blogs und *alter* des Nicknamens.

Die aktuellen Bonusminuten findet man im eigenen Profil.

Wie das genau funktioniert findet ihr nach dem einloggen unter Hilfe, FAQ.
12.05.2016 Mailadressen aktuell halten
Hallo all,
ab sofort erhaltet ihr von Zeit eine Mail vom System.
Dabei wird auch die Erreichbarkeit der Mailadresse geprüft.

Haltet daher die Mailadresse aktuell, die Software sperrt Accounts mit nicht erreichbarer Mailadresse.

Sollte das wirklich einmal passieren könnt ihr euch an die Supportadresse wenden.

12.04.2016 Ungültige Mailadressen
Gefälschte Mailadressen

Ich habe festgestellt dass hier Mailadressen bewusst falsch angegeben wurden. Nachrichten des Systems gehen damit an Menschen die mit dem Chat nichts zu tun haben.

Diese Nicknamen wurden mit sofortiger Wirkung gesperrt.

25.08.2015 Neue Funktionen im Userbereich
Punktesystem:

Ab sofort erhälte jeder registrierte Chatter pro Tag an dem er sich anmeldet einen Chatpunkt.
Die max. Anzahl der erreichbaren Punkte liegt bei 75. Die Punkte verfallen nicht!

Mittels dieser Punkte kann man nach Aufruf eines Userprofils Geschenke verteilen.
Menüpunkt: Userliste - Username auswählen -> Geschenke.

blogs
Gefällt ein geschriebener Blogbeitrag kann der Beitrag mit einer positiven Bewertung versehen werden.

Bildergalerie
Bilder in der Galerie können entweder mit einem Kommentar versehen werden (war bisher schon so) oder aber ab sofort mit gefällt mir bewertet werden.

Ich hoffe ihr habt Spaß damit

30.01.2015 SSL Verschlüsselung
!! NEU !!
Ab sofort ist der Chat verschlüsselt und wird über
https://www.psychosechat.de erreicht.

Die Umstellung benötigte etwas Zeit.

Wichtig

Getestet ist Chrome, Firefox und der IE. Von anderen Browsern gibt es noch keine Erfahrungswerte.


Gruß Talisman
28.01.2015 Der chatbot Psychotika
Der Chatbot wurde verfeinert.

Ab sofort ist der Bot in der Lage unerwünschte Netzwerke zu erkennen und entfernt Chatter aus diesen Bereichen.

Der Bot verwarnt bei einer unangemessenen Wortwahl und vergibt dafür Punkte. Ab einer gewissen Anzahl von Punken wird der Chatter automatisch für eine gewisse Zeit gemutet.

Das heisst, er kann nichts mehr an andere Schreiben. In besonders schweren Fällen kann der Bot auch Chatter aus dem Chat entfernen.

Ich hoffe diese Maßnahmen ermöglichen ein angenehmes und ruhiges Chatvergnügen.
25.01.2015 VPN und Chat
Es wird immer wieder über Tor / VPN - Zugänge diskutiert.

Grundsätzlich ist gegen VPN nichts zu sagen. Leider werden diese Zugänge hier zu 99% von Chattern benutzt die ganz gezielt beleidigen wollen.

Aus diesem Grunde wurden Tor /VPN - Dienste ausgesperrt.
Weil es aber unzählige Dienst gibt kann es immer wieder vorkommen dass ein Dienst noch nicht erkannt ist.

Der Chat ist selbständig in der Lage solche Zugänge zu erkennen und wird diese nach und nach komplett blockieren.

Wer hier mit Anstand und Respekt chattet hat es sicher nicht nötig Tor /VPN Dienste zu verwenden.
Der komplette Chatverkehr ist per SLL (mit Zertifikat) verschlüsselt.

Gruß Talisman
07.06.2014 Ungültige Mailadressen
Bitte haltet die hinterlegten Mailadressen aktuell.
Nur so könnte Ihr im Fall eines vergessenes Passwortes dieses automatisch anfordern.

Um die Userliste aktuell zu halten versendet das System in den nächsten Tagen automatisch eine Kontrollmail. Usernamen mit nicht erreichbarer Mailadresse werden nach einiger Zeit gelöscht.

24.03.2014 Automatisches Scrollen stop
Neuer Button Stop/Start
Um in Ruhe das Chatfenster lesen zu können kann man nun das automatische scrolling abschalten.

Ein Klick auf Stop schaltet das autoscrollin ab, der Text des Buttons wechselt auf Start. Ein klick darauf schaltet autoscroll wieder ein.
20.02.2014 Profilanzeige
Profile können registrierte Nutzer jetzt auch im Chat ansehen.
Einfach Namen anklicken und Profil wählen.
04.02.2014 Anzeige der Zeit im Chat
Wann eine Nachricht empfangen wurde sieht man wenn man mit der Maus auf die Nachricht zeigt. (Ohne klicken)
Links oben, über dem Chatfenster erscheint dann Datum und Uhrzeit des Empfangs.
25.01.2014 Windows XP - Chat Internetexplorer 7+8
Dieser Chat verwendet neue Techniken die vom Internetexplorer Version 7 und 8 nicht unterstützt werden. Als alternative bietet sich der kostenlose Browser Firefox an, der auch die neuesten Webtechnologien unterstützt.
Download: http://www.mozilla.org/de/firefox/fx/


24.01.2014 Automatischer Reconnect
Bei einer Unterbrechung wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt. Dieser Vorgang kann 10-20 Sekunden dauern.
Die entsprechenden Meldungen werden im Hauptfenster ausgegeben.
23.01.2014 Private Nachrichten
Abschalten von privaten Nachrichten im Extra-Fenster möglich. Damit werden private Nachrichten im Hauptfenster dargestellt ohne ein Dialogfenster zu öffen.
23.01.2014 Userrechte
Gastuser können die Ignorefunktion nicht verwenden. Das ist registrierten Usern vorbehalten.

Nicknamen schützen und registrieren!

Nickname: Mind.4 max 18 Zeichen
Passwort: Mind. 8 max 10 Zeichen
Geschlecht Pflichtangabe
Geburtstag TT.MM.JJJJ freiwillige Angabe
Mailadresse:
HTTPS
verschlüsselt
Für jede Mailadresse kann nur ein Nickname registriert werden
Erlaubte Zeichen: 0-9 A-Z a-z sowie _ (Unterstrich) und - Bindestrich
Der Nickname muss mit einem Buchstaben beginnen. Weitere Sonderzeichen sind nicht erlaubt
Das Geburtsdatum bzw. Alter wird im Profil nur auf Ihren Wunsch angezeigt
Datenschutzerklärung

Die letzten Chatlogins

19.07.2018 munin 19.07.2018 Basti 19.07.2018 denki 19.07.2018 Taen 19.07.2018 wuwuu 19.07.2018 wildhase 19.07.2018 zappox 19.07.2018 ThomasderCamper 19.07.2018 murphy 19.07.2018 kemi 19.07.2018 JJJJJ 19.07.2018 Timolein 19.07.2018 Mindi 19.07.2018 NetzNerd 19.07.2018 pyra

Nachrichten - www.tagesschau.de

Brexit-Minister in Brüssel: Zwischen "bestem Deal" und Scheitern
Die Zeit wird knapp, darin waren sich der neue Brexit-Minister Raab und EU-Chefunterhändler Barnier bei ihrem ersten Treffen einig. Während Raab vom "besten Deal" sprach, warnt die EU vor dem Scheitern. Von Karin Bensch.
Waldbrände in Schweden breiten sich aus
Nach Wochen der Trockenheit und Hitze sind in Schweden mehr als 40 Waldbrände ausgebrochen. Mit internationaler Hilfe werden sie eingedämmt. Dennoch steht die Regierung unter Druck. Von Carsten Schmiester.
Tour de France: Thomas siegt auf letzter Alpenetappe
Geraint Thomas vom Team Sky hat auf der letzten Alpenetappe der Tour de France ein weiteres Zeichen gesetzt und sich den Sieg auf der steilen Fahrt nach L'Alpe d'Huez gesichert.
Angriff auf Demo: Macrons prügelnder Mitarbeiter
Eine Prügelattacke auf einen Demonstranten hat ein spätes Nachspiel: Ein Mitarbeiter von Frankreichs Präsidenten ist Monate nach der Tat ins Visier der Ermittler geraten - und bringt damit auch Macron in die Bredouille. Von Marcel Wagner.
Trügerische Hoffnung aus Pseudo-Verlagen
Sie hatte Krebs und die Chancen auf Heilung standen schlecht: Da stieß Moderatorin Miriam Pielhau im Internet auf ein angebliches Wundermittel. Doch die Studien waren wenig wissenschaftlich. Von P. Hornung und S. Eckert.
Belgischer Luftraum vorübergehend gesperrt
Der belgische Luftraum war am Nachmittag gesperrt. Grund war laut Luftfahrtaufsicht eine technische Störung. Zwei Stunden lang durften keine Flugzeuge über das Land fliegen.
Brexit-Verhandlungen: Vorbereitungen für den Ernstfall
Großbritannien kann sich nicht auf einen gemeinsamen Brexit-Kurs einigen. Die EU-Kommission stimmt ihre Mitgliedsstaaten auch auf das Scheitern der Verhandlungen ein - und ist damit nicht allein.
Putin springt Trump zur Seite
Während sich US-Präsident Trump in Widersprüche über das Treffen in Helsinki verstrickt, stellt sich Russlands Präsident Putin auf seine Seite und behauptet, bestimmte Kräfte in den USA wollten die Ergebnisse leugnen.
Mehrkosten bei Doping-Kontrollen: Bleiben Kanuten auf Kosten sitzen?
Die geplante Beteiligung von Top-Kanuten an den Mehrkosten der Doping-Kontrollen sorgt für Empörung. Das Bundesinnenministerium will dafür nicht aufkommen und sieht die Verantwortung bei den Verbänden.
Fall Skripal: Verdächtige identifiziert - oder nicht?
Erst hieß es in Großbritannien, man habe im Fall Skripal Verdächtige des Giftanschlags identifiziert. Nun erklärte der Staatssekretär für Sicherheit, Wallace, dies seien nur "wilde Spekulationen".
Einkommen in Deutschland: Wohlstand unterschiedlich verteilt
Auch wenn in Deutschland das Wirtschaftswachstum steigt, stagniert das Wohlstandsniveau - so das Ergebnis einer Studie der Böckler-Stiftung. Hauptgrund sei, dass sich die Einkommen immer weiter auseinander entwickelten.
Berlin: Immobilien von arabischer Großfamilie beschlagnahmt
In Berlin sind 77 Immobilien eines arabischen Großclans beschlagnahmt worden. Dieser soll für mehrere Überfälle und Diebstähle verantwortlich sein. Die Ermittlungen begannen bereits 2014 - nach einem Banküberfall.
Spanien zieht Haftbefehl gegen Puigdemont zurück
Der Haftbefehl wurde zurückgezogen: Spanien besteht nicht mehr darauf, dass Deutschland den katalanischen Ex-Präsidenten Puigdemont ausliefert. Damit kann er sich zumindest außerhalb Spaniens frei bewegen.
EU verklagt Ungarn wegen Asylgesetz vor dem EuGH
Die EU-Kommission klagt vor dem Europäischen Gerichtshof gegen Ungarn: Das Land weigert sich, seine Asylgesetze europäischem Recht anzupassen. Unter anderem stellt es "Beihilfe zu illegaler Migration" unter Strafe.
Verbraucherrechte: Was muss der Händler zurücknehmen?
Ikea will nur noch bei unbenutzten Produkten Geld erstatten - auch, um den Missbrauch einzudämmen. Wie ist der Umtausch von Waren geregelt? Christoph Kehlbach über die Rechte der Kunden.
Open-Arms-Schiff läuft Mallorca an
Das Open-Arms-Rettungsschiff, das eine Überlebende und zwei verstorbene Flüchtlinge an Bord genommen hat, kann Mallorca ansteuern. Zuvor hatte die NGO abgelehnt, in Italien anzulanden. Grund sind Äußerungen des Innenministers.
Betrogene Anleger: Milliarden-Abzocke durch Online-Broker
Sie versprechen das große Geld und handeln mit hochriskanten Finanzprodukten: Unseriöse Online-Broker locken Millionen Kunden. Wie sie arbeiten und wer ihre Opfer sind, zeigt die Multimedia-Reportage.
Russland: Proteste gegen Putins Rentenreform
Das Renteneintrittsalter in Russland soll deutlich angehoben werden. Im Volk kommt das nicht gut an, der Zorn auf die Regierungsspitze wächst. Auch, weil viele Russen vor der Verrentung sterben. Von Demian von Osten.
Umstrittenes Gesetz: Israel als jüdischer Nationalstaat
Für die einen ist es ein "Schlüsselmoment", für andere der "Tod der Demokratie": In Israel gilt nun ein Gesetz, das das Jüdische betont und das Arabische herabstuft. Die umstrittenste Klausel wurde entschärft.
Nowitschok-Anschlag: Verdächtige im Fall Skripal identifiziert?
Vier Monate nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Skripal und seine Tochter gibt es offenbar eine neue Spur: Ermittler glauben laut einem Medienbericht, Verdächtige identifiziert zu haben.
Syrien: Belagerte Dörfer evakuiert
In Nordsyrien sind zwei jahrelang belagerte Dörfer evakuiert worden, im Gegenzug soll die Assad-Regierung Gefangene freilassen. Im Süden geben Rebellen ein Gebiet nahe der israelischen Grenze auf.
Rund jeder Sechste kann sich keine Urlaubsreise leisten
Wenigstens eine Woche pro Jahr in den Urlaub fahren - für die meisten Deutschen ist das selbstverständlich. Etwa jeder Sechste muss allerdings zuhause bleiben - aus finanziellen Gründen.
Umtausch: Ikea nimmt nur noch Neuware zurück
Produkte zurückbringen, auch wenn sie benutzt sind - das geht bei Ikea bald nicht mehr. Künftig soll es eine Erstattung nur noch bei neuer Ware geben. Offenbar war der Missbrauch zu groß.
Trumps Handelspolitik: "Wir wissen nicht, wie das endet"
Die US-Importzölle schaffen laut Wirtschaftsexperten mehr Leidtragende als Profiteure. Längst hat sich der Handelsstreit auf andere Branchen ausgeweitet: Manche Farmer fürchten um ihre Existenz. Von Sebastian Schreiber.
Zuckerberg zu Richtlinien: Holocaust darf auf Facebook geleugnet werden
Facebook-Gründer Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht aus der Plattform löschen lassen. Er sei zwar selbst Jude, aber solange man nicht zu Gewalt aufrufe, dürfe man auch Falsches behaupten.
Steinmeier fordert neues europäisches Selbstbewusstsein
Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts der Anti-EU-Politik des US-Präsidenten mehr Selbstbewusstsein von Europa: Sonst spielten auch die großen europäischen Staaten bald keine Rolle mehr.
Recherche "Fake Science": Wissenschaft auf Abwegen
Mehr als 5000 Wissenschaftler deutscher Hochschulen haben Forschungsarbeiten bei scheinwissenschaftlichen Verlagen veröffentlicht. Experten sprechen von einem "Desaster für die Wissenschaft". Von S. Eckert und P. Hornung.
EU führt Schutzzölle auf Stahl ein
Die EU setzt anhand der US-Importzölle auf Stahl und Aluminium auf Selbstschutz und erhebt nun selbst höhere Zölle auf Stahl. Stimmen aus der Wirtschaft zufolge hat der europäische Markt das auch dringend nötig.
Verwirrung um Trump-Aussagen: Böses gutes Russland
US-Präsident Trump verstrickt sich in weitere Widersprüche in Bezug auf Russland: Er machte Putin indirekt für mutmaßliche Hackerangriffe verantwortlich. Oder gibt es gar keine russische Cyberbedrohung mehr?
Ende des Ausnahmezustands in der Türkei nur "Etikettenschwindel"
Bedeutet das Ende des Ausnahmezustands die Rückkehr zur Normalität in der Türkei? Keinesfalls, meint Christian Buttkereit. Präsident Erdogan habe das Etikett des Notstands nur nicht mehr nötig.
Ausnahmezustand in Türkei beendet
In der Nacht ist der Ausnahmezustand in der Türkei ausgelaufen, zwei Jahre nach dem gescheiterten Putschversuch. Doch ein Ende der restriktiven Politik von Präsident Erdogan ist trotzdem nicht abzusehen.
Airbnb - ein System außer Kontrolle?
Das umstrittene Geschäftsmodell Airbnb zieht immer weitere Kreise und setzt Städte und Mieter unter extremen Druck. Das zeigen Beispiele aus Hamburg und München. Von J. Fliegenschmidt, D. Blitzer und F. Nast.
Parteienforscher: "Die CSU hat sich verspekuliert"
Noch nie war die Zustimmung für die CSU in Bayern so gering. Sie sei mit der Strategie gescheitert, nur auf das Flüchtlingsthema zu setzen, sagt der Parteienforscher Heinrich Oberreuter in den tagesthemen.
Marktwert: Amazon jagt Apple
Amazon ist auf Höhenflug: Zuletzt stieg der Marktwert des Konzerns auf mehr als 900 Milliarden US-Dollar - damit ist Amazon erst das zweite Unternehmen, das diese Marke durchbrochen hat.
Bundeswehr: Operation Fitness
Vor einem Jahr starb ein Bundeswehr-Rekrut bei einem Übungsmarsch - womöglich an körperlicher Überforderung. Nun will das Heer die Grundausbildung neu organisieren. Ein Pilotprojekt bietet mehr Sport. Von Christian Thiels.
Kommentar: Wenigstens reden wir wieder darüber
Mit seinem Zynismus bedient Innenminister Seehofer die "besorgten Bürger" und schlägt allen vor den Kopf, die sich um Integration bemühen, meint Anja Reschke. Allerdings stoße er eine überfällige Diskussion wieder an.
Boeing darf die neue "Air Force One" bauen
Die "Air Force One" ist legendär, aber schon in die Jahre gekommen. Bald wird es zwei neue Flugzeuge für den US-Präsidenten geben: Boeing erhielt den milliardenschweren Auftrag. Trump brachte dabei seine Wünsche ein.
Studie: Antisemitismus durchdringt das Netz
So weit verbreitet wie noch nie ist der Antisemitismus in Blogs, Medien und Online-Kommentaren - so das Ergebnis einer Langzeitstudie der TU Berlin. Dies sei ein besorgniserregendes Phänomen, sagt die Forscherin Schwarz-Friesel.
Rücktritt Johnsons: Generalangriff zum Abschied
Gut eine Woche nach seinem Rücktritt als Außenminister hält Johnson im Londoner Unterhaus seine Abschiedsrede - und rechnet mit der Premierministerin und deren Brexit-Strategie gründlich ab. Von Jens-Peter Marquardt.
Kehrtwende nach Putin-Treffen: Trump überzeugt nicht
Nach seinem umstrittenen Auftritt mit Russlands Präsident Putin ist US-Präsident Trump zurückgerudert. Dass er alles auf einen Versprecher zurückführt, kommt nicht an. Politiker fordern Aufklärung. Von Martin Ganslmeier.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung


Datenschutz

Unser Webangebot nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Das erkennen Sie an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Die Adresse beinhaltet https:// anstatt der unverschlüsselten Version http:// Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen Mailadresse zwingend notwendig. Weiter Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Eine Weitergabe von Mail-Adressen.
Grundsätzlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Kontaktformular

Bei Nachrichten an uns, über unser Kontaktformular, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht.

Cookies

Die Website verwendet Cookies zur Steuerung der Website und zur Prüfung des Loginvorangs. Cookies von Drittanbietern werden niemals gesetzt..

Serverdaten

Ihr Browser übermittelt bei jedem Aufruf einer Internetseite Daten, dazu gehören:
# Browsertyp und -version
# verwendetes Betriebssystem
# Eventl. Referrer URL ( wenn Sie durch einen Link hierher gelangten)
# Die Webseite, die Sie aufgerufen haben
# Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
# Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und dienen auch zur Sicherheit. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Bei registrierte Nicknamen die über den Zeitraum von 365 Tagen nicht verwednet werden, werden die Registrierungsdaten wie Email, IP-Nummern sowie eventull freiweillig gemachte Angaben gelöscht.
Der Nickname selbst bleibt für die Dauer von 3 Jahren gesperrt um Missbrauch vorzubeugen.
Das gleiche Verfahren wird bei einer von Ihnen veranlassten Löschung ihrer Daten angewandt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung bzw der Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse per Mail oder auch in schriftform stellen.
Fenster schließen