Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien,
Userblogs und Forum.

Chatnews

14.06.2022 NEU: Eigenen Useraccount löschen
Es wurde immer wieder einmal nachgefragt ob man den eigenen Account löschen kann.

Das ist ab sofort möglich!

Gehe dazu zu:
Meine Welt ->
Mein Useraccount ->
Account löschen.

Im folgenden Fenster kann der Account dann gelöscht werden.
29.08.2021 Private Nachrichten
Beim betrachten eines Profils ist es nun möglich direkt von dort eine private Nachricht zu schreiben.
Das ging bisher nur über Meine Welt/Postfach
20.01.2021 Änderungen im Chat
Anmerkungen zu den Chatänderungen gibt es im Forum.
11.01.2021 Ignoreliste - Wer ignoriert mich
Die Ignoreliste wurde erweitert.

Ab sofort ist ersichtlich von wem man ignoriert wird.
25.09.2020 Technische Probleme mit dem Chat
Bei technischen Problemen mit dem Chat schreibt bitte eine E-Mail an chat@psychosechat.de.

Die RaumOps und flummi können euch dabei nicht helfen.

danke.

15.05.2020 Links im Chatfenster
Gäste können im Chat keine Links posten.
Der Hintergrund, bots die Nachts versuchten das Chatfenster für Werbung zu missbrauchen.

02.12.2019 Probleme bei der Bildanzeige in Galerie
durch einen Fehler in der Bereinigung von Bildnamen (es wurden nicht alle ungültigen Zeichen entfernt) kam es zu Anzeigeproblemen.

Das Problem ist behoben.
10.03.2019 Neue Geschenke
Neue Geschenke hinzugefügt. Weitere Anregungen bitte ins Forum posten.
03.03.2019 Profilbilder
Wir möchten euch bitten, bei Profilbildern nur solche Bilder zu verwenden, die euch selbst zeigen. Für andere Bilder gibt es die Galerie. Im Laufe der kommenden Woche werden Profilbilder, die offensichtlich nicht den User darstellen, gelöscht.
01.03.2019 Erweiterung Galerie
Ab sofort kann man Katalog mit Bilder erstellen die entweder öffentlich sichtbar sind, oder aber nur mit einem entsprechendem KEY.
Mehr dazu im Forum.
21.02.2019 Neue Galeriefunktionen
Die Galerie wurde erweitert.

Bilder können ab sofort zugeschnitten werden.
Die Vorschaubilder werden automatisch angepasst.
04.02.2019 NEU: Forum installiert
Das Forum ist ohne Anmeldung nicht sichtbar, nicht lesbar

Ab sofort gibt es im Userbereich (neben Zum Chat) den Button Forum.

Es wurd ganz bewusst auf den Einsatz eines der gängigen Forensystem verzichtet, trotzdem bietet das Forum alles was man zum Diskutieren braucht :)
Der Vorteil, die Software ist eigenerstellt, geprüft und es gibt keine Aktivitäten im Hintergrund.

Neben der Möglichkeit zum Austausch zur Software, bzw. auch Anregungen besteht die Möglichkeit Themen zu erstellen und zu diskutieren.

Je nach dem wie es angenommen wird, wird das Forum wachsen.

Eine Verpflichtung gibt es natürlich nicht :)

Gruß
27.01.2019 Bewertungssystem
Es gibt Änderungen im Bewertungsystem.

Betroffen sind die Zeitboni und der Userstatus.

Bilder und Blogs werden positiv bewertet, die Beurteilung aber fließt viel stärker ein. (Votes und Kommentare)

Dazu kommt eine Bewertung des schreibverhaltens.


Ansehen kann man sich das unter Meine Welt->Profil->Zeitkonto.

24.08.2018 Mailadressen
Beim letzten Versand eine Kontrollmail zur Überprüfung der Mailadressen hat sich herausgestellt dass einige Adressen nicht erreichbar sind.

Accounts mit unerreichbaren Mailadressen werden gesperrt und nach weiteren 30 Tagen gelöscht.

Bitte überprüft ob die gespeicherte Mailadresse aktuell ist.

06.03.2018 Userprofil - Homepage

Ab sofort ist es im Profil möglich eine eigene Homepage anzugeben.

14.01.2018 Bildfreigaben extern

Neue Funktion Bildfreigabe

Ab sofort können, wenn gewünscht, Bilder aus der Galerie auch freigegeben werden.
Der Freigabelink lautet nicht auf psychosechat.de sondern
auf eine neutrale URL.

Wie oft ein Bild abrufbar ist und bis zu welchem Datum es angezeigt werden kann ist einstellbar.

Wenn ein Bild freigegeben ist findet ihr den Freigabelink bei euch in der Galerie unter dem Bild.

Bilder müsst ihr also nicht mehr zu externen uploadanbietern hochladen. Die Kontrolle über eure Bilder bleibt bei euch.



Viel Spaß
12.01.2018 Erweiterung Audiogruß
Ab sofort können unter Audiogruß mehrer Soundfiles abgelegt werden.
Welches davon der Audiogruß ist, das ist einstellbar.

Der Audiogruß ist immer von allen registrierten Usern hörbar.

Andere Sounddatein können, wenn gewünscht auf einzelne User begrenzt werden.

Viel Spaß
10.01.2018 Audiogruß
Ab sofort ist es möglich zu seinem Profil einen Audogruß zu hinterlegen.
Als Beispiel nehme man einfach mein Profil (Talisman)

Das muss eine Sprachaufzeichnung von euch selbst sein.
Dieser Gruß wird beim Betrachten des Profils angezeigt und kann angehört werden.

Um Sprachdateien aufzunehmen eignet sich unter Windows der Audiorecorder, mit Linux Audacity oder schlicht das Handy.

An weiteren Möglichkeiten mit Sounddateien wird bearbeitet.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.

Nicknamen schützen und registrieren!

Nickname: Mind.4 max 18 Zeichen
Passwort: Mind. 8 max 10 Zeichen
Geschlecht Pflichtangabe
Geburtstag TT.MM.JJJJ freiwillige Angabe
Mailadresse:
CaptchaDie Zeichenfolge aus dem Bild eingeben
HTTPS
verschlüsselt
Für jede Mailadresse kann nur ein Nickname registriert werden
Erlaubte Zeichen: 0-9 A-Z a-z sowie _ (Unterstrich) und - Bindestrich
Der Nickname muss mit einem Buchstaben beginnen. Weitere Sonderzeichen sind nicht erlaubt
Das Geburtsdatum bzw. Alter wird im Profil nur auf Ihren Wunsch angezeigt
Datenschutzerklärung

Die letzten Chatlogins

13.08 LiuJo 13.08 Tech 13.08 ulthoko 13.08 munin 13.08 hh1981 13.08 Test 13.08 mati 13.08 eggi 13.08 jaylu 13.08 flummi 13.08 Mindi 13.08 JJJJJ 13.08 zappox 13.08 Joker 13.08 Rosa

Nachrichten - www.tagesschau.de

Schalke holt glücklichen Punkt gegen Gladbach
In der Nachspielzeit hat Borussia Mönchengladach gegen Schalke den Sieg verspielt. Ein verwandelter Handelfmeter von Bülter sorgten für den 2:2-Endstand. Gladbach verpasste den Sprung an die Tabellenspitze.
Attentat auf Rushdie: "Dies war immer ein sicherer Ort"
Nach dem Messerangriff auf Salman Rushdi ist das Entsetzen in den USA groß. Gegen den mutmaßlichen Attentäter wurde Mord-Anklage erhoben. Waren die Sicherheitsmaßnahmen zu gering? Die Veranstalter verteidigen sich. Von Claudia Sarre.
Zweimal Gold und einmal Silber für Bahnradfahrerinnen
Bei den European Championships haben die deutschen Bahnrad-Fahrerinnen gleich drei Medaillen gewonnen. In der Einerverfolgung gewann Mieke Kröger überraschend, im Zeitfahren war Emma Hinze nicht zu schlagen.
Ukraine meldet erneut Beschuss der Atomanlage Saporischschja
Am ukrainischen AKW Saporischschja gehen die Kämpfe offenbar weiter - trotz internationaler Bemühungen um eine Deeskalation. Nach ukrainischen Angaben wurde das Gelände von russischer Seite erneut beschossen.
Bundesliga: Leipzig verpasst Sieg bei Werners Rückkehr
Im ersten Spiel nach der Rückkehr von Timo Werner zu RB hat Leipzig einen Sieg gegen den 1. FC Köln verpasst. Trotz eines Treffers des Nationalspielers mussten sich die Sachsen mit einem 2:2 zufrieden geben.
Ex-Deutsche-Bank-Chef Jain ist tot
Der frühere Co-Vorsitzende der Deutschen Bank, Anshu Jain, ist nach langer Krankheit gestorben. Er galt als Pionier des Derivatehandels und leitete drei Jahre lang das Geldinstitut.
Schnellere Aufnahme afghanischer Ortskräfte gefordert
Noch immer warten in Afghanistan Tausende frühere Ortskräfte auf die Ausreise. Sie fürchten die Rache der Taliban. Politiker fordern eine schnellere und großzügigere Aufnahme in Deutschland.
Wie Lebensmittelkonzerne von steigenden Preisen profitieren
Trotz explodierender Kosten läuft das Geschäft für internationale Lebensmittelkonzerne wie Nestlé prächtig. Denn sie geben die gestiegenen Preise an ihre Kunden weiter. Von Julia Kamperdick.
European Championships: Deutsche Turnerinnen gewinnen Bronze
Die deutschen Turnerinnen haben erstmals eine Team-Medaille bei Europameisterschaften gewonnen. Das Quintett belegte im Mehrkampf-Finale Platz drei und holte Bronze. Den Sieg sicherten sich die Topfavoritinnen aus Italien vor Großbritannien.
Experten fordern höhere THC-Grenzwerte im Straßenverkehr
Wer kifft, Auto fährt und kontrolliert wird, gilt bisher als fahruntüchtig, wenn die Droge im Blut nachgewiesen wird - auch wenn der Konsum länger zurückliegt. Experten setzen sich nun dafür ein, den THC-Grenzwert zu erhöhen.
Klimacamp: Hafen-Blockade in Hamburg
Mehr Einsatz für den Klimaschutz - das fordern Aktivistinnen und Aktivisten beim Klimacamp in Hamburg. Am Vormittag haben mehr als 1500 Menschen demonstriert, einige blockierten Straßen und Gleise im Hafen.
Jetzt live: Der 2. Spieltag der Bundesliga
Verfolgen Sie die Partien der Fußball-Bundesliga jetzt live.
Obdachlose in der Hitze: Wenn die Straße glüht
Obdachlose leiden besonders unter den hohen Temperaturen. Sie haben kaum Möglichkeiten, sich vor der Hitze zu schützen. Und ihre gesundheitliche Verfassung ist meist ohnehin schlecht. Von Jens Eberl.
Politiker erinnern an die Opfer der Berliner Mauer
In Berlin und Brandenburg ist an den Bau der Berliner Mauer vor 61 Jahren erinnert worden. Berlins Regierende Bürgermeisterin Giffey sprach von einem "Bauwerk der Unfreiheit, des Unrechts und der Diktatur".
Fischsterben in der Oder: Suche nach Tätern, Sorgen um die Ostsee
Woran Tausende Fische in der Oder gestorben sind, ist noch unklar. Um das herauszufinden, hat Polen eine Belohnung für Hinweise ausgelobt. Bundesumweltministerin Lemke kritisierte mangelnde deutsch-polnische Zusammenarbeit.
Was über den Angriff auf Rushdie bekannt ist
Die Todes-Fatwa des iranischen Ayatollah Khomeini überschattete Rushdies halbes Leben. Erst seit einigen Jahren trat der Autor wieder öffentlich auf. Nun wurde er bei einem Angriff in den USA schwer verletzt. Was bisher bekannt ist.
Streit um Lohnerhöhungen: Erneut Streiks bei der britischen Bahn
Zugreisende in Großbritannien müssen sich auf zahlreiche Ausfälle einstellen. Grund ist ein erneuter Streik der Lokführer. Seit drei Jahren habe es keine Lohnerhöhung gegeben, so die Gewerkschaft. Das sei "inakzeptabel".
Teile der Bühne eingestürzt: Tödlicher Unfall bei Festival in Spanien
Starker Wind hat auf einem Elektromusik-Festival südlich von Valencia Teile der Bühnenkonstruktion zusammenbrechen lassen. Ein Mensch starb, mindestens 17 wurden verletzt. Das Festival wurde unterbrochen.
Fischsterben in der Oder: Untersuchungen dauern an
Noch immer ist nicht geklärt, warum so viele Fische in der Oder verendet sind. Brandenburgs Umweltminister Vogel erklärte, es könne auch an stark erhöhten Salzwerten liegen. Die Bevölkerung soll das Wasser meiden.
Weißer Ring: Staatliche Hilfe kommt nicht bei Gewaltopfern an
Wer in Deutschland Opfer einer Gewalttat wird, kann Entschädigungen beim Staat beantragen. Nach Angaben des Weißen Rings genehmigt der allerdings zu wenige solcher Anträge. Es hakt offenbar aber auch an anderer Stelle.
Wirtschaftsweise fordert Anreize zum Energiesparen für Mieter
Die Heizkostenabschläge müssen zeitnah an die gestiegenen Preise angepasst werden, fordert die Wirtschaftsweise Grimm. Verbraucher könnten sonst "von den hohen Kosten kalt erwischt werden" und hätten noch keinen Anreiz zum Energiesparen.
Coronavirus: Womit Experten für den Herbst rechnen
Die Corona-Sommerwelle geht zu Ende. Doch im Herbst könnten die Zahlen wieder steigen. Wie gut ist Deutschland diesmal vorbereitet? Was bedeuten die Varianten für die Pandemie? Was ein angepasster Impfstoff? Von V. Simon und L. Schmidt.
Was Heizöllieferanten gerade bei ihren Touren erleben
Die Heizölpreise haben sich seit dem Vorjahr fast verdoppelt. Trotzdem ist die Nachfrage groß - viele Haushalte lassen den Tank füllen, egal was es kostet. Unterwegs mit einem Lieferanten. Von Julia Cruz.
Liveblog: ++ Gasspeicher zu 75 Prozent gefüllt ++
Die deutschen Gasspeicher sind wieder zu mehr als 75 Prozent gefüllt. Das ukrainische Militär hat offenbar die letzte Brücke über den Dnjepr in der russisch besetzten Region Cherson zerstört. Alle Entwicklungen im Liveblog.
Afghanistan unter den Taliban: "Es gibt keine Gnade für uns"
Einst als stolzer Polizeichef "Skorpion" bekannt, dann inhaftiert und verarmt: Statt einer versprochenen Amnestie für Beamte setzen die Taliban Verfolgung und Bestrafung um, berichtet ein Ex-Polizist aus Kandahar. Von S. Diettrich.
Historikerin über Putin: "Anspruch auf totale Herrschaft"
Die Historikerin Anne Applebaum sieht Parallelen zwischen Putins Russland und den Diktaturen Hitlerdeutschlands und der Sowjetunion. Frieden in der Ukraine könne es nur nach einer militärischen Niederlage Russlands geben, sagte sie im Kontraste-Interview.
Hat Trump gegen das Spionagegesetz verstoßen?
Nach der Hausdurchsuchung beim früheren US-Präsidenten Trump zeigen nun veröffentlichte Dokumente, was das FBI alles beschlagnahmt hat - darunter auch streng geheime Dokumente. Verstieß Trump damit gegen das US-Spionagegesetz? Von Lena Stadler.
Amokläufer tötet zehn Menschen in Montenegro
Ein Mann hat in Montenegro erst zwei Kinder und deren Mutter erschossen - und danach sieben Passanten. Die Motive des 34-jährigen Angreifers sind noch unklar.
US-Schauspielerin Anne Heche für hirntot erklärt
Schon vor einer Woche war die US-Schauspielerin Anne Heche in einen Autounfall verwickelt und mit schweren Hirnverletzungen ins Krankenhaus gekommen. Nach einer Woche im Koma wurde sie nun für hirntot erklärt. Von Katharina Wilhelm.
US-Kongress verabschiedet Bidens Klima- und Sozialpaket
Der US-Kongress hat ein Gesetzespaket über Milliardeninvestitionen in den Klimaschutz und Sozialbereich verabschiedet. Nach dem Senat stimmte nun auch das Repräsentantenhaus dem sogenannten Inflationsbekämpfungsgesetz zu.
Dortmund dreht die Partie beim SC Freiburg
Für Borussia Dortmund sah es lange Zeit nicht gut beim SC Freiburg aus. Doch dann drehte der BVB die Partie im Schlussspurt nach einem 0:1-Rückstand noch in einen 3:1-Sieg.
FBI beschlagnahmte in Trumps Wohnsitz streng geheime Dokumente
Bei der Razzia im Haus von Ex-US-Präsident Trump wurden nach Angaben der Behörden Dokumente gefunden, die als "streng geheim" eingestuft waren. Das ist nach US-Recht strafbar. Trump sieht sich weiter als Opfer "linksradikaler Demokraten".
Zweites Quartal: Russische Wirtschaft schrumpft deutlich
Zwar waren Experten von einem stärkeren Rückgang ausgegangen - dennoch ist die russische Wirtschaft im zweiten Quartal deutlich ins Minus gerutscht. Grund dürften unter anderem die Sanktionen infolge des Krieges gegen die Ukraine sein.
Italien: Meloni auf Operation Imagekorrektur
Vor der Wahl in Italien liegt Giorgia Meloni mit ihrer rechten Partei "Brüder Italiens" in Umfragen vorn. Viele schauen mit Sorge auf den Aufstieg der Frau mit neofaschistischer Vergangenheit - die nun eine Imagekorrektur versucht. Von Jörg Seisselberg.
Waldbrände in Frankreich setzen Rekordmengen an CO2 frei
Die Waldbrände in Frankreich geben Rekordmengen an CO2 in die Atmosphäre ab. Laut Berechnungen von Forschern entspricht die Menge in etwa dem jährlichen Ausstoß von 790.000 Autos. Das ist viel, aber im weltweiten Maßstab "überschaubar".
Autor Salman Rushdie in den USA auf Bühne angegriffen
Der Schriftsteller Salman Rushdie ist in den USA auf einer Bühne angegriffen worden. Laut Polizei wurde er verwundet und in ein Krankenhaus geflogen. Rushdies Buch "Die satanischen Verse" hatte vor 30 Jahren Todesdrohungen zur Folge.
Marktbericht: Viel Schwung an der Wall Street
Allen Warnungen von Experten zum Trotz setzen die US-Anleger ganz darauf, dass der Höhepunkt der Inflation überwunden ist. Entsprechend griffen sie am Aktienmarkt wieder stärker zu.
Kommentar zu Mali-Einsatz: Besser gehen, bevor es zu spät ist
Es ist richtig, den Mali-Einsatz jetzt auszusetzen, kommentiert Alfred Schmit - bevor es zu spät ist. Die Sicherheitslage verschlechtert sich, die Schikane durch die Militärregierung wurde unerträglich.
Prozess in Saarbrücken - Zwölf Jahre Haft für Cybertrading-Betrug
Mehr als 1000 Opfer und ein Gesamtschaden von gut 32 Millionen Euro mit betrügerischen Finanzplattformen - das Landgericht Saarbrücken verurteilte einen 29-Jährigen deswegen zu einer hohen Haftstrafe. Von C. Uhl und N. Resch.
Studie zu Corona-Spätfolgen: Long Covid verstehen - und besser behandeln
Noch immer sind die Ursachen für Spätfolgen von Corona unbekannt, da nicht klar ist, welche Symptome durch die Infektion verursacht werden und welche nicht. Eine Langzeitstudie soll das ändern. Von Ingrid Bertram.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung


Datenschutz

Unser Webangebot nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Das erkennen Sie an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Die Adresse beinhaltet https:// anstatt der unverschlüsselten Version http:// Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen Mailadresse zwingend notwendig. Weiter Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Eine Weitergabe von Mail-Adressen.
Grundsätzlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Kontaktformular

Bei Nachrichten an uns, über unser Kontaktformular, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht.

Cookies

Die Website verwendet Cookies zur Steuerung der Website und zur Prüfung des Loginvorangs. Cookies von Drittanbietern werden niemals gesetzt..

Serverdaten

Ihr Browser übermittelt bei jedem Aufruf einer Internetseite Daten, dazu gehören:
# Browsertyp und -version
# verwendetes Betriebssystem
# Eventl. Referrer URL ( wenn Sie durch einen Link hierher gelangten)
# Die Webseite, die Sie aufgerufen haben
# Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
# Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und dienen auch zur Sicherheit. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Bei registrierte Nicknamen die über den Zeitraum von 365 Tagen nicht verwednet werden, werden die Registrierungsdaten wie Email, IP-Nummern sowie eventull freiweillig gemachte Angaben gelöscht.
Der Nickname selbst bleibt für die Dauer von 3 Jahren gesperrt um Missbrauch vorzubeugen.
Das gleiche Verfahren wird bei einer von Ihnen veranlassten Löschung ihrer Daten angewandt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung bzw der Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse per Mail oder auch in schriftform stellen.
Fenster schließen