Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien
und Userblogs

Chatnews

30.11.2017 Chat nicht erreichbar
Durch einen Fehler im Rechenzentrum war der Chat ab ca 23:00 Uhr für 1:30 std nicht erreichbar.
Alle Funktionen sind jetzt wieder online.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
01.08.2017 Serverwartung
Es war ein großes Update notwendig

Wegen des Updates war der Server ca 1.5 Stunden (11.30-1.00) nicht erreichbar.

Inzwischen ist der Betrieb wieder normal.
12.02.2017 Serverwartung
Wartungsarbeiten:
Der Chat war bis in die Morgenstunden wegen umfrangreicher Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Der Userbreich mit Blogs, Bildern waren funktional.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.
10.06.2016 Permanente Ignorefunktion verfügbar
Ab sofort ist es möglich User permanent zu ignorieren.

Dazu in den Userbereich einloggen und in der Userliste den User auswählen. Im Profil befindet sich dann der Link,

*diesen User permanent ignorieren*

Aufheben kann man dieses Ignore entweder vorübergehend im Chat indem ignore noch einmal aufgerufen wird oder aber permanten aufheben unter
Meine Welt - Ignoreliste.

Dort lässt sich ein Eintrag löschen.

31.05.2016 Blogeinträge mit Kommentarfunktion
Ab sofort können Blogs kommentiert werden.
30.05.2016 Aktuelle Änderungen im Chat

Änderung der Uploadgrößen bei Bildern
Alle Uploads können ab sofort bis zu 5 Megabyte groß sein.

Neue Zeiten für automatisches Logout:
Die neue Zeitgrenze für ein automatische Logout bei inaktivität im Chat liegt nun bei 15 Minuten.

Registrierte Chatter erhalten einen Zeitbonus.
Weiteren Bonus gibt es zb. für Profilbild, Galeriebilder, Blogs und *alter* des Nicknamens.

Die aktuellen Bonusminuten findet man im eigenen Profil.

Wie das genau funktioniert findet ihr nach dem einloggen unter Hilfe, FAQ.
12.05.2016 Mailadressen aktuell halten
Hallo all,
ab sofort erhaltet ihr von Zeit eine Mail vom System.
Dabei wird auch die Erreichbarkeit der Mailadresse geprüft.

Haltet daher die Mailadresse aktuell, die Software sperrt Accounts mit nicht erreichbarer Mailadresse.

Sollte das wirklich einmal passieren könnt ihr euch an die Supportadresse wenden.

12.04.2016 Ungültige Mailadressen
Gefälschte Mailadressen

Ich habe festgestellt dass hier Mailadressen bewusst falsch angegeben wurden. Nachrichten des Systems gehen damit an Menschen die mit dem Chat nichts zu tun haben.

Diese Nicknamen wurden mit sofortiger Wirkung gesperrt.

25.08.2015 Neue Funktionen im Userbereich
Punktesystem:

Ab sofort erhälte jeder registrierte Chatter pro Tag an dem er sich anmeldet einen Chatpunkt.
Die max. Anzahl der erreichbaren Punkte liegt bei 75. Die Punkte verfallen nicht!

Mittels dieser Punkte kann man nach Aufruf eines Userprofils Geschenke verteilen.
Menüpunkt: Userliste - Username auswählen -> Geschenke.

blogs
Gefällt ein geschriebener Blogbeitrag kann der Beitrag mit einer positiven Bewertung versehen werden.

Bildergalerie
Bilder in der Galerie können entweder mit einem Kommentar versehen werden (war bisher schon so) oder aber ab sofort mit gefällt mir bewertet werden.

Ich hoffe ihr habt Spaß damit

30.01.2015 SSL Verschlüsselung
!! NEU !!
Ab sofort ist der Chat verschlüsselt und wird über
https://www.psychosechat.de erreicht.

Die Umstellung benötigte etwas Zeit.

Wichtig

Getestet ist Chrome, Firefox und der IE. Von anderen Browsern gibt es noch keine Erfahrungswerte.


Gruß Talisman
28.01.2015 Der chatbot Psychotika
Der Chatbot wurde verfeinert.

Ab sofort ist der Bot in der Lage unerwünschte Netzwerke zu erkennen und entfernt Chatter aus diesen Bereichen.

Der Bot verwarnt bei einer unangemessenen Wortwahl und vergibt dafür Punkte. Ab einer gewissen Anzahl von Punken wird der Chatter automatisch für eine gewisse Zeit gemutet.

Das heisst, er kann nichts mehr an andere Schreiben. In besonders schweren Fällen kann der Bot auch Chatter aus dem Chat entfernen.

Ich hoffe diese Maßnahmen ermöglichen ein angenehmes und ruhiges Chatvergnügen.
25.01.2015 VPN und Chat
Es wird immer wieder über Tor / VPN - Zugänge diskutiert.

Grundsätzlich ist gegen VPN nichts zu sagen. Leider werden diese Zugänge hier zu 99% von Chattern benutzt die ganz gezielt beleidigen wollen.

Aus diesem Grunde wurden Tor /VPN - Dienste ausgesperrt.
Weil es aber unzählige Dienst gibt kann es immer wieder vorkommen dass ein Dienst noch nicht erkannt ist.

Der Chat ist selbständig in der Lage solche Zugänge zu erkennen und wird diese nach und nach komplett blockieren.

Wer hier mit Anstand und Respekt chattet hat es sicher nicht nötig Tor /VPN Dienste zu verwenden.
Der komplette Chatverkehr ist per SLL (mit Zertifikat) verschlüsselt.

Gruß Talisman
07.06.2014 Ungültige Mailadressen
Bitte haltet die hinterlegten Mailadressen aktuell.
Nur so könnte Ihr im Fall eines vergessenes Passwortes dieses automatisch anfordern.

Um die Userliste aktuell zu halten versendet das System in den nächsten Tagen automatisch eine Kontrollmail. Usernamen mit nicht erreichbarer Mailadresse werden nach einiger Zeit gelöscht.

24.03.2014 Automatisches Scrollen stop
Neuer Button Stop/Start
Um in Ruhe das Chatfenster lesen zu können kann man nun das automatische scrolling abschalten.

Ein Klick auf Stop schaltet das autoscrollin ab, der Text des Buttons wechselt auf Start. Ein klick darauf schaltet autoscroll wieder ein.
20.02.2014 Profilanzeige
Profile können registrierte Nutzer jetzt auch im Chat ansehen.
Einfach Namen anklicken und Profil wählen.
04.02.2014 Anzeige der Zeit im Chat
Wann eine Nachricht empfangen wurde sieht man wenn man mit der Maus auf die Nachricht zeigt. (Ohne klicken)
Links oben, über dem Chatfenster erscheint dann Datum und Uhrzeit des Empfangs.
25.01.2014 Windows XP - Chat Internetexplorer 7+8
Dieser Chat verwendet neue Techniken die vom Internetexplorer Version 7 und 8 nicht unterstützt werden. Als alternative bietet sich der kostenlose Browser Firefox an, der auch die neuesten Webtechnologien unterstützt.
Download: http://www.mozilla.org/de/firefox/fx/


24.01.2014 Automatischer Reconnect
Bei einer Unterbrechung wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt. Dieser Vorgang kann 10-20 Sekunden dauern.
Die entsprechenden Meldungen werden im Hauptfenster ausgegeben.
23.01.2014 Private Nachrichten
Abschalten von privaten Nachrichten im Extra-Fenster möglich. Damit werden private Nachrichten im Hauptfenster dargestellt ohne ein Dialogfenster zu öffen.
23.01.2014 Userrechte
Gastuser können die Ignorefunktion nicht verwenden. Das ist registrierten Usern vorbehalten.

Nicknamen schützen und registrieren!

Nickname: Mind.4 max 18 Zeichen
Passwort: Mind. 8 max 10 Zeichen
Geschlecht Pflichtangabe
Geburtstag TT.MM.JJJJ freiwillige Angabe
Mailadresse:
HTTPS
Für jede Mailadresse kann nur ein Nickname registriert werden
Erlaubte Zeichen: 0-9 A-Z a-z sowie _ (Unterstrich) und - Bindestrich
Der Nickname muss mit einem Buchstaben beginnen. Weitere Sonderzeichen sind nicht erlaubt
Das Geburtsdatum bzw. Alter wird im Profil nur auf Ihren Wunsch angezeigt
Datenschutzerklärung

Die neuesten Users

10.12.2017 LordOfDarkness 03.12.2017 ThomasderCamper 03.12.2017 ulthoko 01.12.2017 mario87 29.11.2017 Rosso 28.11.2017 whistleblower 25.11.2017 flow____ 24.11.2017 Skorpion

Die letzten Chatlogins

11.12.2017 murphy 11.12.2017 Mindi 11.12.2017 jumbo 10.12.2017 cera 10.12.2017 Taen 10.12.2017 ThomasderCamper 10.12.2017 Nini 10.12.2017 LordOfDarkness 10.12.2017 satanael 10.12.2017 zappox 10.12.2017 denki 10.12.2017 Tweety 10.12.2017 munin 10.12.2017 Eidetiko 10.12.2017 Nevo

Nachrichten - www.tagesschau.de

Demonstranten verbrennen Israel-Flagge in Berlin
Mehrere tausend Menschen haben auch am Sonntag in Berlin gegen die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem demonstriert. Wieder wurde mindestens eine Israel-Fahne verbrannt. Innenminister de Maizière verurteilte die Vorfälle scharf.
Rüstungsgeschäfte: Amerika bewaffnet die Welt
Fünf Jahre lang gingen die Waffenverkäufe auf der Welt zurück - doch angesichts politischer Spannungen hat sich der Trend umgekehrt, wie das schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI verzeichnet. Die meisten Geschäfte entfallen dabei auf Rüstungsfirmen aus den USA. Von Christian Thiels.
Gabriel verteidigt Europa-Pläne von SPD-Chef Schulz
Europa soll stärker werden - das Ziel hat sich SPD-Chef Schulz mit den "Vereinigten Staaten von Europa"gesetzt. Rückhalt bekam er von Bundesaußenminister Gabriel. Wenn einer neue Ideen habe, sollten nicht gleich alle über ihn herfallen, konterte Gabriel die Kritik.
Frankreichs Konservative rücken nach rechts
Die französischen Republikaner haben einen neuen Chef: Laurent Wauquiez setzte sich mit knapp 75 Prozent der Stimmen durch. "Die Rechte ist zurück", sagte er. Der frühere Minister wirbt für eine klare Abgrenzung der Konservativen von Präsident Macron.
Neuer Fahrplan, neue Panne
Es war die größte Fahrplanumstellung seit Langem - und sie hat laut Bahn gut geklappt. Doch ausgerechnet auf der neuen Prestige-Strecke, die Grund für die große Umstellung war, klappte es schon wieder nicht wie geplant. Für ICE 1004 hieß es: Endbahnhof Erfurt statt Berlin.
Brexit-Minister Davis: "Wir zahlen nicht ohne Handelsdeal"
Endlich hatten EU und Großbritannien mal durchatmen können beim Dauerstreit um den Brexit: Am Freitag wurden Einigungen erzielt. Doch Brexit-Minister Davis geht auf Konfrontationskurs und lässt die Zusagen der eigenen Regierung zu Absichtserklärungen zusammenschrumpfen.
Bundesliga: Hertha gleicht gegen Augsburg spät aus
In einem sehr intensiven Bundesligaspiel haben sich der FC Augsburg und Hertha BSC mit einem Remis getrennt. Die Berliner erreichten erst in der Nachspielzeit mit dem etwas glücklichen Ausgleichstor einen 1:1-Endstand.
Streit zwischen Türkei und Israel: "Terrorstaat" vs. "Morallektionen"
Wegen Trumps Jerusalem-Entscheidung haben sich der türkische Präsident Erdogan und Israels Premier Netanyahu einen verbalen Schlagabtausch geliefert. Frankreichs Präsident Macron forderte Netanyahu zu einer "mutigen Geste" gegenüber den Palästinensern auf.
Habeck will Ende der "Flügellogik" bei den Grünen
Immer schön beide Parteiflügel bedenken - so sah es bisher bei den Grünen aus, wenn es um die Besetzung von Spitzenposten geht. Nun hat Robert Habeck sein Interesse am Parteivorsitz bekundet, im Bericht aus Berlin machte er aber klar: nur wenn die "Flügellogik" beendet wird.
Live: Augsburg geht als Favorit in die Partie gegen Berlin
Vor der Saison hätte das wohl kaum einer gedacht: Der FC Augsburg geht als Favorit ins Duell mit Hertha BSC - und schielt gar auf die Europapokal-Plätze. Die Berliner müssen ihren Blick dagegen nach unten richten.
Fußball-Bundesliga: Hannover schlägt Hoffenheim
1899 Hoffenheim hat im Schneetreiben von Hannover seine Achterbahnfahrt in der Bundesliga fortgesetzt. Gegen Aufsteiger Hannover 96 verlor das Team mit 0:2 und verpasste damit den Sprung auf den dritten Tabellenplatz.
Folgen des Schnees: Flugausfälle und kein Elfmeterpunkt
Es ist Winter. Das sorgt für schöne Bilder, aber auch für die üblichen negativen Folgen - derzeit vor allem in NRW und Hessen: Flüge fallen aus, es gibt Unfälle, Züge kommen zu spät oder gar nicht. Auch für den Sport hat der Schnee Folgen - und sorgt für ein Kuriosum in der Bundesliga.
Bundesliga: Köln verliert in letzter Minute gegen Freiburg
Heftiger Schneefall, ein verschwundener Elfmeterpunkt und eine verrückte Wende: In einem Spiel mit unzähligen Kuriositäten hat der 1. FC Köln trotz einer 3:0-Führung den erlösenden ersten Saisonsieg leichtfertig aus der Hand gegeben und am Ende 3:4 verloren.
Bundesliga live: Hannover gegen Hoffenheim
Während Hannover 96 nach einem starken Saisonstart zuletzt einige Schwächen offenbarte, zeigten die Hoffenheimer beim 4:0-Kantersieg gegen Leipzig, dass noch immer mit ihnen zu rechnen ist. Zudem kann Trainer Julian Nagelsmann personell aus dem Vollen schöpfen.
Jerusalem-Streit: Demo in Istanbul - Terrorvorwurf an Israel
Krawalle in Beirut, Proteste in Istanbul und scharfe Worte des türkischen Präsidenten - die umstrittene Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump sorgt weiter für Aufregung in der muslimischen Welt. Israels Premier warf dem Westen unterdessen Scheinheiligkeit vor.
Habeck will Grünen-Chef werden
Die Entscheidung sei ihm "extrem schwer gefallen": Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck will Grünen-Chef werden und damit Cem Özdemir ablösen. Auch die brandenburgische Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock will an die Spitze der Partei.
Friedensnobelpreis: ICAN für Kampf gegen Atomwaffen geehrt
Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) ist in Oslo mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. ICAN-Direktorin Fihn und die Hiroshima-Überlebende Thurlow nahmen den Preis entgegen. In Stockholm wurden die anderen Nobelpreise verliehen.
Acrylamid : Die Gefahr im Weihnachtskeks
Beim Frittieren, Grillen und Backen kann Krebs auslösendes Acrylamid entstehen. Es steckt in Kaffee, Pommes, aber auch in Weihnachtsplätzchen. Die EU hat deshalb neue Regeln erlassen. Was danach ab Montag beachtet werden muss und Verbrauchern empfohlen wird, berichtet Dalia Antar.
Köln gegen Freiburg live: Ein Befreiungsschlag muss her
Viel mehr Kellerduell geht nicht: Der abgeschlagene Tabellenletzte FC Köln empfängt den Tabellen-16. Freiburg. Vor allem den Gastgebern hilft nur ein Sieg - dafür soll der neue Trainer Stefan Ruthenbeck sorgen.
Verfassungsschutz wirft China Spionage über soziale Netzwerke vor
Der Verfassungsschutz hat chinesischen Geheimdiensten verstärkte Spionage über soziale Netzwerke vorgeworfen, etwa über LinkedIn. Ziel sei es, Informationen abzuschöpfen und nachrichtendienstliche Quellen zu werben. Die Spione würden sich mit Fake-Profilen tarnen.
Streit um Produktfälschungen: Birkenstock verlässt Amazon
Die Belieferung von Amazon in den USA hatte Birkenstock bereits gestoppt, nun kündigt der deutsche Schuhhersteller auch seine Zusammenarbeit mit dem Onlinehändler in Europa auf. Der Grund: Das "Angebot von Produktfälschungen" bei Amazon.
Zahl der Salafisten in Deutschland steigt deutlich
Missionierende Salafisten sind so gut wie aus dem Straßenbild verschwunden - die Zahl ihrer Anhänger in Deutschland ist dennoch deutlich gestiegen. Das geht aus aktuellen Verfassungschutzdaten hervor. Doch es gibt auch Zweifel an den Zahlen. Von Michael Stempfle.
BVB entlässt Bosz - neuer Trainer Stöger
Borussia Dortmund hat Trainer Bosz entlassen. Wie der Verein bekannt gab, tritt Peter Stöger seine Nachfolge an. Stöger wurde erst vor einer Woche beim 1. FC Köln entlassen.
Spahn, Klingbeil und Co: GroKo muss nicht sein
Die CDU-Spitze um Merkel will keine Minderheitsregierung. GroKo oder Neuwahl - alles andere ist ihr zu unsicher. Wir können es auch ohne die SPD, meint dagegen CDU-Präsidiumsmitglied Spahn und dürfte damit kaum Freude bei der Chefin auslösen. Auch die SPD sucht Wege aus der GroKo-Falle.
Streit um Jerusalem: Wütende Proteste nahe der US-Botschaft in Beirut
Der Konflikt um die umstrittene Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump spitzt sich zu. Nahe der US-Botschaft in Beirut kam es zu heftigen Protesten. In Israel rief Verteidigungsminister Lieberman zum Boykott arabischer Ortschaften im Norden des Landes auf.
Familiennachzug: De Maizière fordert "Vorab-Vereinbarung"
Im März läuft die Beschränkung des Familiennachzugs für Flüchtlinge aus. Ob bis dahin eine neue Regierung steht? Unklar. Deshalb fordert Innenminister de Maizière bereits vorab eine fraktionsübergreifende Regelung des Bundestags. Die Chancen dafür stehen aber nicht all zu gut.
München macht bei Frankfurt die Herbstmeisterschaft klar
Dank eines Arbeitssieges bei Eintracht Frankfurt feiert Bayern München vorzeitig die Herbstmeisterschaft. In den verbleibenden zwei Spielen der Hinrunde sind die Bayern nicht mehr vom Spitzenplatz zu verdrängen. Das Tor des Tages erzielte Arturo Vidal.
CDU: "Adventliches Beisammensein" statt Scherbengericht
Elf Wochen nach der Bundestagswahl beschäftigt sich die CDU mit ihrem schwachen Ergebnis. Vor allem die Jüngeren in der Partei fordern eine schonungslose Fehleranalyse des Wahlkampfs. Ihnen droht eine Enttäuschung. Von Julian Heißler.
Politische Gewalt - Eine Gefahr für die Demokratie
Auch wenn ihre politische Gesinnung unterschiedlicher kaum sein könnte, eint Michael Richter von den Linken und Uwe Junge von der AfD die Erfahrung von Angriffen gegen sie. Es sind zwei Beispiele für politische Gewalt, die die Demokratie gefährdet. Von J. Sonnenholzner und P. Klieme.
Klingbeil: SPD bereitet sich auch auf Wahlkampf vor
Parallel zu den Gesprächen mit der Union bereitet sich die SPD auch auf einen möglichen Bundestagswahlkampf vor. Neuwahlen seien eine Option, sagte SPD-Generalsekretär Klingbeil der "Bild"-Zeitung. CDU-Politiker Spahn denkt dagegen laut über eine Minderheitsregierung nach.
Europäischer Filmpreis: "The Square" räumt ab
Mit gleich sechs Auszeichnungen ist die schwedische Satire "The Square" die Gewinnerin des Europäischen Filmpreises. Bester Schauspieler wurde Hauptdarsteller Claes Bang. Auch eine deutsche Schauspielerin durfte sich über einen Preis freuen.
Arabische Liga fordert Anerkennung Palästinas als Staat
Die Wut in der arabischen Welt über die Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Trump reißt nicht ab. Nun fordert die Arabische Liga die internationale Staatengemeinschaft auf, Palästina als Staat anzuerkennen. Trump wiederum soll seine Entscheidung zurücknehmen.
Israel: Tausende gegen Netanyahu
Erneut sind in Tel Aviv Tausende Israelis auf die Straße gegangen, um gegen Ministerpräsident Netanyahu zu protestieren. Sie prangerten Korruption an. Gegen den Regierungschef wird in zwei Fällen wegen des Verdachts auf Bestechung und Untreue ermittelt.
Ägypten: Mitten im Heiligtum des "Königs der Götter"
Der Tempel der Hatschepsut in Ägypten ist um eine Attraktion reicher: Nach jahrelangen Konservierungsarbeiten wurden bislang verschlossene Räume für Besucher geöffnet. Sie bergen ein antikes Heiligtum von Amun-Re, dem "König der Götter". Von Constantin Schreiber.
Gladbach und Schalke teilen sich die Punkte
Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 haben sich im Verfolgerduell mit einem 1:1 getrennt. Damit bleiben die Königsblauen im neunten Liga-Spiel in Folge unbesiegt und verteidigen Platz drei in der Tabelle vor dem Rivalen vom Niederrhein.
Bahn-Fahrplanwechsel: Schneller und teurer von A nach B
Es ist der größte Fahrplanwechsel der Bahn in den vergangenen Jahrzehnten: Ab heute wird Zug fahren teurer, zum Teil aber auch schneller - etwa auf der Strecke Berlin-München. Zudem setzt die Bahn den ICE 4 im Regelbetrieb ein - und macht Hoffnung beim Thema WLAN.
Jetzt live: Westduell in Gladbach
Das Topspiel findet in Mönchengladbach statt: Das Team um Trainer Hecking empfängt den Tabellendritten Schalke 04. Die Gladbacher wollen nach der 0:3-Pleite in Wolfsburg wieder in die Erfolgsspur finden. Wer von den beiden Teams gewinnt, bleibt an der Tabellenspitze dran.
Bundesliga: BVB verliert erneut - Bosz vor dem Aus
Die Krise beim BVB setzt sich fort: Die Dortmunder verloren 1:2 gegen Bremen und sind damit seit acht Ligaspielen in Serie ohne Sieg. Trainer Peter Bosz droht die Entlassung.
Bürgerversicherung: Heilende Wirkung oder Placebo-Effekt?
Mit ihr soll die ungleiche Behandlung von Kassen- und Privatpatienten enden: die Bürgerversicherung. Die SPD hat sie sich als Kernforderung auf die Flagge geschrieben. Doch vor allem Ärzte warnen: Gerechter würde es mit der neuen Absicherung nicht zugehen. Von Tamara Anthony.
Bayern Herbstmeister - Niederlage für den BVB
Ein 1:0 für Bayern München in Frankfurt hat gereicht: Die Münchner sind damit vorzeitig Herbstmeister. Die Dortmunder Krise setzt sich hingegen fort: Der BVB verliert gegen Bremen 1:2. Leipzig spielt nur 2:2 gegen Mainz. Der HSV und Wolfsburg trennten sich torlos.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung

Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar.
Wenn auf diesen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder Alter) erfragt werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis.

Eine Ausnahme ist die Angabe einer gültigen Mailadresse. Ohne gültige Mailadresse ist eine Registrierung im Chat nicht möglich.
Die Passwörter für den Zugang werden verschlüsselt gespeichert und sind dem Betreiber nicht bekannt.
Daten werden auf keinen Fall an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Fenster schließen