Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien
und Userblogs

Chatnews

24.08.2018 Mailadressen
Beim letzten Versand eine Kontrollmail zur Überprüfung der Mailadressen hat sich herausgestellt dass einige Adressen nicht erreichbar sind.

Accounts mit unerreichbaren Mailadressen werden gesperrt und nach weiteren 30 Tagen gelöscht.

Bitte überprüft ob die gespeicherte Mailadresse aktuell ist.

01.01.1970 Titel
06.03.2018 Userprofil - Homepage

Ab sofort ist es im Profil möglich eine eigene Homepage anzugeben.

14.01.2018 Bildfreigaben extern
Neue Funktion Bildfreigabe

Ab sofort können, wenn gewünscht, Bilder aus der Galerie auch freigegeben werden.
Der Freigabelink lautet nicht auf psychosechat.de sondern
auf eine neutrale URL.

Wie oft ein Bild abrufbar ist und bis zu welchem Datum es angezeigt werden kann ist einstellbar.

Wenn ein Bild freigegeben ist findet ihr den Freigabelink bei euch in der Galerie unter dem Bild.

Bilder müsst ihr also nicht mehr zu externen uploadanbietern hochladen. Die Kontrolle über eure Bilder bleibt bei euch.



Viel Spaß
12.01.2018 Erweiterung Audiogruß
Ab sofort können unter Audiogruß mehrer Soundfiles abgelegt werden.
Welches davon der Audiogruß ist, das ist einstellbar.

Der Audiogruß ist immer von allen registrierten Usern hörbar.

Andere Sounddatein können, wenn gewünscht auf einzelne User begrenzt werden.

Viel Spaß
10.01.2018 Audiogruß
Ab sofort ist es möglich zu seinem Profil einen Audogruß zu hinterlegen.
Als Beispiel nehme man einfach mein Profil (Talisman)

Das muss eine Sprachaufzeichnung von euch selbst sein.
Dieser Gruß wird beim Betrachten des Profils angezeigt und kann angehört werden.

Um Sprachdateien aufzunehmen eignet sich unter Windows der Audiorecorder, mit Linux Audacity oder schlicht das Handy.

An weiteren Möglichkeiten mit Sounddateien wird bearbeitet.
30.11.2017 Chat nicht erreichbar
Durch einen Fehler im Rechenzentrum war der Chat ab ca 23:00 Uhr für 1:30 std nicht erreichbar.
Alle Funktionen sind jetzt wieder online.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
01.08.2017 Serverwartung
Es war ein großes Update notwendig

Wegen des Updates war der Server ca 1.5 Stunden (11.30-1.00) nicht erreichbar.

Inzwischen ist der Betrieb wieder normal.
12.02.2017 Serverwartung
Wartungsarbeiten:
Der Chat war bis in die Morgenstunden wegen umfrangreicher Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Der Userbreich mit Blogs, Bildern waren funktional.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.
10.06.2016 Permanente Ignorefunktion verfügbar
Ab sofort ist es möglich User permanent zu ignorieren.

Dazu in den Userbereich einloggen und in der Userliste den User auswählen. Im Profil befindet sich dann der Link,

*diesen User permanent ignorieren*

Aufheben kann man dieses Ignore entweder vorübergehend im Chat indem ignore noch einmal aufgerufen wird oder aber permanten aufheben unter
Meine Welt - Ignoreliste.

Dort lässt sich ein Eintrag löschen.

31.05.2016 Blogeinträge mit Kommentarfunktion
Ab sofort können Blogs kommentiert werden.
30.05.2016 Aktuelle Änderungen im Chat

Änderung der Uploadgrößen bei Bildern
Alle Uploads können ab sofort bis zu 5 Megabyte groß sein.

Neue Zeiten für automatisches Logout:
Die neue Zeitgrenze für ein automatische Logout bei inaktivität im Chat liegt nun bei 15 Minuten.

Registrierte Chatter erhalten einen Zeitbonus.
Weiteren Bonus gibt es zb. für Profilbild, Galeriebilder, Blogs und *alter* des Nicknamens.

Die aktuellen Bonusminuten findet man im eigenen Profil.

Wie das genau funktioniert findet ihr nach dem einloggen unter Hilfe, FAQ.
12.05.2016 Mailadressen aktuell halten
Hallo all,
ab sofort erhaltet ihr von Zeit eine Mail vom System.
Dabei wird auch die Erreichbarkeit der Mailadresse geprüft.

Haltet daher die Mailadresse aktuell, die Software sperrt Accounts mit nicht erreichbarer Mailadresse.

Sollte das wirklich einmal passieren könnt ihr euch an die Supportadresse wenden.

12.04.2016 Ungültige Mailadressen
Gefälschte Mailadressen

Ich habe festgestellt dass hier Mailadressen bewusst falsch angegeben wurden. Nachrichten des Systems gehen damit an Menschen die mit dem Chat nichts zu tun haben.

Diese Nicknamen wurden mit sofortiger Wirkung gesperrt.

25.08.2015 Neue Funktionen im Userbereich
Punktesystem:

Ab sofort erhälte jeder registrierte Chatter pro Tag an dem er sich anmeldet einen Chatpunkt.
Die max. Anzahl der erreichbaren Punkte liegt bei 75. Die Punkte verfallen nicht!

Mittels dieser Punkte kann man nach Aufruf eines Userprofils Geschenke verteilen.
Menüpunkt: Userliste - Username auswählen -> Geschenke.

blogs
Gefällt ein geschriebener Blogbeitrag kann der Beitrag mit einer positiven Bewertung versehen werden.

Bildergalerie
Bilder in der Galerie können entweder mit einem Kommentar versehen werden (war bisher schon so) oder aber ab sofort mit gefällt mir bewertet werden.

Ich hoffe ihr habt Spaß damit

30.01.2015 SSL Verschlüsselung
!! NEU !!
Ab sofort ist der Chat verschlüsselt und wird über
https://www.psychosechat.de erreicht.

Die Umstellung benötigte etwas Zeit.

Wichtig

Getestet ist Chrome, Firefox und der IE. Von anderen Browsern gibt es noch keine Erfahrungswerte.


Gruß Talisman
28.01.2015 Der chatbot Psychotika
Der Chatbot wurde verfeinert.

Ab sofort ist der Bot in der Lage unerwünschte Netzwerke zu erkennen und entfernt Chatter aus diesen Bereichen.

Der Bot verwarnt bei einer unangemessenen Wortwahl und vergibt dafür Punkte. Ab einer gewissen Anzahl von Punken wird der Chatter automatisch für eine gewisse Zeit gemutet.

Das heisst, er kann nichts mehr an andere Schreiben. In besonders schweren Fällen kann der Bot auch Chatter aus dem Chat entfernen.

Ich hoffe diese Maßnahmen ermöglichen ein angenehmes und ruhiges Chatvergnügen.
25.01.2015 VPN und Chat
Es wird immer wieder über Tor / VPN - Zugänge diskutiert.

Grundsätzlich ist gegen VPN nichts zu sagen. Leider werden diese Zugänge hier zu 99% von Chattern benutzt die ganz gezielt beleidigen wollen.

Aus diesem Grunde wurden Tor /VPN - Dienste ausgesperrt.
Weil es aber unzählige Dienst gibt kann es immer wieder vorkommen dass ein Dienst noch nicht erkannt ist.

Der Chat ist selbständig in der Lage solche Zugänge zu erkennen und wird diese nach und nach komplett blockieren.

Wer hier mit Anstand und Respekt chattet hat es sicher nicht nötig Tor /VPN Dienste zu verwenden.
Der komplette Chatverkehr ist per SLL (mit Zertifikat) verschlüsselt.

Gruß Talisman
07.06.2014 Ungültige Mailadressen
Bitte haltet die hinterlegten Mailadressen aktuell.
Nur so könnte Ihr im Fall eines vergessenes Passwortes dieses automatisch anfordern.

Um die Userliste aktuell zu halten versendet das System in den nächsten Tagen automatisch eine Kontrollmail. Usernamen mit nicht erreichbarer Mailadresse werden nach einiger Zeit gelöscht.

24.03.2014 Automatisches Scrollen stop
Neuer Button Stop/Start
Um in Ruhe das Chatfenster lesen zu können kann man nun das automatische scrolling abschalten.

Ein Klick auf Stop schaltet das autoscrollin ab, der Text des Buttons wechselt auf Start. Ein klick darauf schaltet autoscroll wieder ein.
20.02.2014 Profilanzeige
Profile können registrierte Nutzer jetzt auch im Chat ansehen.
Einfach Namen anklicken und Profil wählen.
04.02.2014 Anzeige der Zeit im Chat
Wann eine Nachricht empfangen wurde sieht man wenn man mit der Maus auf die Nachricht zeigt. (Ohne klicken)
Links oben, über dem Chatfenster erscheint dann Datum und Uhrzeit des Empfangs.
25.01.2014 Windows XP - Chat Internetexplorer 7+8
Dieser Chat verwendet neue Techniken die vom Internetexplorer Version 7 und 8 nicht unterstützt werden. Als alternative bietet sich der kostenlose Browser Firefox an, der auch die neuesten Webtechnologien unterstützt.
Download: http://www.mozilla.org/de/firefox/fx/


24.01.2014 Automatischer Reconnect
Bei einer Unterbrechung wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt. Dieser Vorgang kann 10-20 Sekunden dauern.
Die entsprechenden Meldungen werden im Hauptfenster ausgegeben.
23.01.2014 Private Nachrichten
Abschalten von privaten Nachrichten im Extra-Fenster möglich. Damit werden private Nachrichten im Hauptfenster dargestellt ohne ein Dialogfenster zu öffen.
23.01.2014 Userrechte
Gastuser können die Ignorefunktion nicht verwenden. Das ist registrierten Usern vorbehalten.

Nicknamen schützen und registrieren!

Nickname: Mind.4 max 18 Zeichen
Passwort: Mind. 8 max 10 Zeichen
Geschlecht Pflichtangabe
Geburtstag TT.MM.JJJJ freiwillige Angabe
Mailadresse:
HTTPS
verschlüsselt
Für jede Mailadresse kann nur ein Nickname registriert werden
Erlaubte Zeichen: 0-9 A-Z a-z sowie _ (Unterstrich) und - Bindestrich
Der Nickname muss mit einem Buchstaben beginnen. Weitere Sonderzeichen sind nicht erlaubt
Das Geburtsdatum bzw. Alter wird im Profil nur auf Ihren Wunsch angezeigt
Datenschutzerklärung

Die letzten Chatlogins

22.01.2019 satanael 22.01.2019 NetzNerd 22.01.2019 ulthoko 22.01.2019 zappox 22.01.2019 Nini 22.01.2019 Taen 22.01.2019 Bayer1983 22.01.2019 wuwuu 22.01.2019 Traumbaum 22.01.2019 jaylu 22.01.2019 mäx_ 22.01.2019 Tweety 22.01.2019 Eidetiko 22.01.2019 gernot 22.01.2019 angsthase

Nachrichten - www.tagesschau.de

Silvesternacht: Mutmaßlicher Attentäter in Psychiatrie
Der mutmaßliche Täter der Silvesternacht ist laut einem Gutachten vermindert schuldfähig. Er befinde sich daher in der Psychiatrie. Er hatte sein Auto in Fußgänger gelenkt und dabei Migranten verletzt.
Italiens Regierung attackiert Frankreichs Präsident Macron
Italiens Vize-Premier Salvini hat Frankreichs Regierung heftig angegriffen: Er nannte Macron einen "sehr schlechten Präsidenten". Es ist nicht die erste Attacke gegen das Nachbarland - und das binnen weniger Tage.
Kommentar zu Steuerdumping: Schlupflöcher noch immer nicht gestopft
Beim Kampf gegen Steuerflucht geht es um den Zusammenhalt in Europa, meint Ralph Sina. Nun müssen endlich einheitliche Regeln her - denn von der EU als Unternehmenssteuer-Paradies profitieren vor allem ihre Gegner.
Spanien: Rückschlag bei Rettungsaktion für Julen
Die Rettungsarbeiten für den kleinen Julen geraten ins Stocken: Der Rettungstunnel muss teilweise neu gebohrt werden. Das kostet wertvolle Zeit, die am Ende fehlen könnte. Von Oliver Neuroth.
IS-Frauen: Wann kann man Rückkehrerinnen anklagen?
Wer IS-Kämpfern den Haushalt geschmissen hat, hat sich damit wohl nicht als Mitglied der Terrormiliz strafbar gemacht. Deutsche Ermittler versuchen, sie dennoch vor Gericht zu bringen. Von C. Kornmeier und M. Sehl.
Ronaldo wegen Steuerhinterziehung verurteilt
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist der Steuerhinterziehung schuldig gesprochen worden. Ins Gefängnis muss er nicht - seine Anwälte hatten sich schon zuvor mit der Staatsanwaltschaft geeinigt. Von Oliver Neuroth.
EU-Umfrage: Juden beklagen wachsende Feindseligkeit
Am 27. Januar ist Holocaust-Gedenktag. Einer neuen EU-Umfrage zufolge nimmt etwa jeder dritte EU-Bürger einen Anstieg von Antisemitismus in seinem Land wahr - in Deutschland sogar jeder zweite.
EU: Don Quijote kämpft gegen die Steuerflucht
Kaum ein Großkonzern zahlt in der EU den vorgesehenen Steuersatz. Die EU-Behörden bemühen sich, gegen Tricksereien vorzugehen. Dass sie dabei kaum vorankommen, liegt auch an der Bundesregierung. Von Holger Romann.
Donnersmarck-Film "Werk ohne Autor" für Oscar nominiert
Der deutsche Film "Werk ohne Autor" des Regisseurs Henckel von Donnersmarck ist für zwei Oscars nominiert. Er geht Ende Februar in das Rennen um den bekanntesten Filmpreis der Welt.
Weltjugendtag: Happening Glauben
Der Weltjugendtag bringt junge Katholiken aus aller Welt zusammen - in diesem Jahr in Panama. Der Erlebnischarakter des Treffens hat sich erst mit den Jahren ergeben. Von Tassilo Forchheimer.
Russland: Versuchte Flugzeugentführung endet glimpflich
Der Versuch eines Russen, eine Aeroflot-Maschine zu entführen, ist offenbar gescheitert. Laut Agenturberichten wurde der mutmaßliche Täter inzwischen festgenommen. Er soll betrunken gewesen sein.
Wahl in der Ukraine: Timoschenko will an die Macht
Sie ist international populär - doch in ihrer Heimat ist sie mindestens genauso umstritten. Nun will Julia Timoschenko Präsidentin der Ukraine werden. Vor Anhängern gab sie ihre Kandidatur bekannt.
Brexit-Chaos: Neue Runde im Machtkampf gegen May
Weil die britische Regierung nichts zustande bringt, übernimmt nun das Parlament die Regie. Die Labour-Opposition fordert eine Abstimmung über ein zweites Referendum, andere Abgeordnete regen eine Verschiebung des Austrittsdatums an.
Macron und Merkel besiegeln neuen Freundschaftsvertrag
Deutschland und Frankreich haben einen neuen Freundschaftspakt besiegelt. Sowohl Kanzlerin Merkel als auch Präsident Macron betonten dessen besondere Bedeutung in Zeiten von wachsendem Nationalismus.
ZEW-Konjunkturerwartungen gar nicht so schlecht
Finanzexperten blicken weniger pessimistisch auf die deutsche Konjunktur. Die ZEW-Konjunkturerwartungen stiegen im Januar überraschend leicht an. Für Entwarnung ist es aber aus Sicht der Profis noch viel zu früh. Das zeigt vor allem die Beurteilung der aktuellen Lage.
40 Jahre TV-Serie "Holocaust": Bilder, die im Kopf bleiben
Vor 40 Jahren wurde erstmals der amerikanische Vierteiler "Holocaust" im Deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Die Serie führte zu gemischten Gefühlen bei den deutschen Zuschauern. Von Silke Lahmann-Lammert.
EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Mastercard
Die EU-Wettbewerbshüter haben gegen den Kreditkartenanbieter Mastercard eine Geldstrafe in Höhe von 570 Millionen Euro verhängt. Als Grund gab die EU-Kommission überhöhte Gebühren an.
EuGH kippt Karfreitagsregelung in Österreich
In Österreich ist eine Feiertagsregelung für Karfreitag, die Arbeitnehmer bestimmter Religionsgruppen bevorzugt, nicht rechtens. Das entschied der EuGH und sprach von einer "diskriminierenden Regelung".
Easyjet feilt an Notfallplan für Brexit
Der britische Billigflieger Easyjet arbeitet derzeit an einem Brexit-Notfallplan. Denn auch nach einem EU-Ausstieg der Briten möchte die Airline als EU-Fluggesellschaft gelten. Mit seinem Plan geht Easyjet den Aktionären an den Kragen.
Bundesregierung: 6000 Tonnen Papier
Faxen statt Mailen, Ausdrucke statt elektronischer Akten: Der Weg zur Digitalisierung bei der Bundesregierung scheint noch weit. Sie verbraucht 148 Millionen Blatt Papier pro Jahr. Von Frank Aischmann.
Simbabwe kündigt Untersuchung von Gewalt an
Mehrere Menschen waren bei der Niederschlagung von Protesten in Simbabwe ums Leben gekommen. Nun will der Präsident des afrikanischen Landes untersuchen lassen, ob sich die Polizei falsch verhalten hat.
Afghanistan: Tote bei Anschlag auf Geheimdienstbasis
Nach einem Taliban-Angriff auf einen Stützpunkt des Geheimdienstes in Afghanistan ist die Opferzahl gestiegen: Ein Vertreter des Provinzrats in Wardak sprach von mindestens 65, ein Sicherheitsvertreter sogar von 70 Toten.
Tempolimit-Diskussion: Auf 180 wegen 130
Tempolimit für den Klimaschutz? Darüber wird gerade in Deutschland diskutiert. Verkehrsminister Scheuer ist gegen eine Beschränkung - die Grünen wittern eine neue Chance. Beide Lager haben Experten auf ihrer Seite.
Wie gefährlich ist der Graue Kapitalmarkt?
Vor fünf Jahren meldete der Windanlagenbauer Prokon Insolvenz an. Tausende Kleinanleger verloren einen Teil ihres Geldes. Der Fall Prokon zeigt, wie gefährlich Investitionen am Grauen Kapitalmarkt sind.
Mays Brexit-Rede: Planspiele ohne Lösung
Enttäuschung, Ungeduld, Ratlosigkeit: Das Fazit der Beobachter zu Theresa Mays Brexit-Plan B fällt durchweg negativ aus. Die Bundesregierung rief die Briten dazu auf, eine mehrheitsfähige Lösung zu finden.
Scheibenhardt: Ein Dorf - zwei Nationen
Das deutsche Scheibenhardt auf der einen Seite wird nur durch den kleinen Fluss Lauter vom französischen Scheibenhard getrennt. Das Dorf setzt große Hoffnungen in den neuen Élysée-Vertrag. Von Stephan Lenhardt.
Anschlag in Nordirland: Vier Verdächtige freigelassen
Nach der Explosion einer Autobombe in der nordirischen Stadt Londonderry sind vier Verdächtige wieder auf freiem Fuß. Ein fünfter Mann bleibt weiter in Gewahrsam.
Bohrarbeiten für Rettungstunnel abgeschlossen
Seit mehr als einer Woche soll der zweijährige Julen in einem tiefen Brunnenschacht feststecken. Nun sind die spanischen Rettungskräfte einen wichtigen Schritt vorangekommen. Von Oliver Neuroth.
Deutsch-französische Freundschaft: "Weltmeister im Bremsen"
Bei der Zusammenarbeit in Europa gebe es noch Luft nach oben, sagt Daniel Cohn-Bendit im tagesschau.de-Interview. Dies liege vor allem an Deutschland.
Aachener Vertrag: 28 Artikel für mehr Zusammenarbeit
Projekte in Wirtschaft und Kultur, künstliche Intelligenz gemeinsam entwickeln - das sind einige Punkte des Aachener Vertrages für mehr deutsch-französische Zusammenarbeit. Von Evi Seibert.
Großkonzerne zahlen in EU fast nirgendwo offiziellen Steuersatz
Große Konzerne zahlen fast nirgendwo in der EU den gesetzlich vorgeschriebenen Steuersatz. Zu dem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Grünen im EU-Parlament. Die stärkste Abweichung wurde für Luxemburg ermittelt.
Schaulaufen der Mächtigen - was bringt Davos?
Reiche und Mächtige treffen sich in einem idyllischen Schweizer Bergort - ein alljährliches Ritual, um das sich viele Mythen ranken. Aber was bringt das WEF in Davos nun wirklich? Martin Mair geht dieser Frage nach.
Brasiliens Wirtschaft: Große Erwartungen, unklare Zukunft
Der Auftritt von Brasiliens neuem Präsidenten wird in Davos mit Spannung erwartet. Dank versprochener Wirtschaftsreformen ist Bolsonaro der Liebling der Börse - ob er sie umsetzen wird, ist allerdings fraglich. Von Ivo Marusczyk.
ESA: Asteroiden zum Abschuss freigegeben
Mehr als 800 Asteroiden könnten in den nächsten Jahrzehnten die Erde treffen - so wie 2013 in Russland. Damit das nicht passiert, arbeitet auch die ESA an einer Raketen-Abwehr. Sebastian Kisters berichtet.
Kommentar: "Tempolimit? Ja, bitte!"
Geringerer Schadstoffausstoß, mehr Sicherheit, weniger Staus - ein Tempolimit hat viele Vorteile, meint Kristina Böker. Außerdem könnte Tempo 130 auf Autobahnen die nötige Verkehrswende anstoßen.
Diskussion über Tempolimit auf Autobahnen
Zwar kanzelte Verkehrsminister Scheuer die Forderung von Experten nach einem Tempolimit rüde ab. Doch die Diskussion nimmt wieder Fahrt auf - und sie wird hochemotional geführt. Von Martin Schmidt.
Unruhen in Venezuela nach versuchter Meuterei
Venezuela stürzt immer tiefer in Unruhen: Nachdem Sicherheitskräfte eine Meuterei der Nationalgarde niedergeschlagen hatten, folgten gewalttätige Straßenproteste. Das Regime fürchtet offenbar Umsturzversuche.
Deutsche Handballer erreichen WM-Halbfinale
"Oh, wie ist das schön" sangen die deutschen Fans nach Ende des Spiels. Denn die deutschen Handballer haben erstmals seit zwölf Jahren das Halbfinale bei einer WM erreicht. Sie besiegten Kroatien mit 22:21.
Containerbergung in der Nordsee: "So stabil wie Blechdosen"
Nach dem Unglück der "MSC Zoe" liegen noch immer fast 300 Container auf dem Grund der Nordsee, einige von ihnen enthalten giftiges Gefahrengut. Ihre Bergung ist eine äußerst komplizierte Mission. Gudrun Engel war dabei.
Kommentar: May ist nicht hartnäckig, sondern halsstarrig
Dass May plötzlich sagt, "hurra, ich hab da was, worauf noch niemand gekommen ist", war nicht zu erwarten. Doch sie hätte den Briten endlich reinen Wein einschenken können, meint Thomas Spickhofen. Stattdessen blieb sie halsstarrig.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung


Datenschutz

Unser Webangebot nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Das erkennen Sie an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Die Adresse beinhaltet https:// anstatt der unverschlüsselten Version http:// Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen Mailadresse zwingend notwendig. Weiter Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Eine Weitergabe von Mail-Adressen.
Grundsätzlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Kontaktformular

Bei Nachrichten an uns, über unser Kontaktformular, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht.

Cookies

Die Website verwendet Cookies zur Steuerung der Website und zur Prüfung des Loginvorangs. Cookies von Drittanbietern werden niemals gesetzt..

Serverdaten

Ihr Browser übermittelt bei jedem Aufruf einer Internetseite Daten, dazu gehören:
# Browsertyp und -version
# verwendetes Betriebssystem
# Eventl. Referrer URL ( wenn Sie durch einen Link hierher gelangten)
# Die Webseite, die Sie aufgerufen haben
# Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
# Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und dienen auch zur Sicherheit. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Bei registrierte Nicknamen die über den Zeitraum von 365 Tagen nicht verwednet werden, werden die Registrierungsdaten wie Email, IP-Nummern sowie eventull freiweillig gemachte Angaben gelöscht.
Der Nickname selbst bleibt für die Dauer von 3 Jahren gesperrt um Missbrauch vorzubeugen.
Das gleiche Verfahren wird bei einer von Ihnen veranlassten Löschung ihrer Daten angewandt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung bzw der Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse per Mail oder auch in schriftform stellen.
Fenster schließen