Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien,
Userblogs und Forum.

Chatnews

10.03.2019 Neue Geschenke
Neue Geschenke hinzugefügt. Weitere Anregungen bitte ins Forum posten.
03.03.2019 Profilbilder
Wir möchten euch bitten, bei Profilbildern nur solche Bilder zu verwenden, die euch selbst zeigen. Für andere Bilder gibt es die Galerie. Im Laufe der kommenden Woche werden Profilbilder, die offensichtlich nicht den User darstellen, gelöscht.
01.03.2019 Erweiterung Galerie
Ab sofort kann man Katalog mit Bilder erstellen die entweder öffentlich sichtbar sind, oder aber nur mit einem entsprechendem KEY.
Mehr dazu im Forum.
21.02.2019 Neue Galeriefunktionen
Die Galerie wurde erweitert.

Bilder können ab sofort zugeschnitten werden.
Die Vorschaubilder werden automatisch angepasst.
04.02.2019 NEU: Forum installiert
Das Forum ist ohne Anmeldung nicht sichtbar, nicht lesbar

Ab sofort gibt es im Userbereich (neben Zum Chat) den Button Forum.

Es wurd ganz bewusst auf den Einsatz eines der gängigen Forensystem verzichtet, trotzdem bietet das Forum alles was man zum Diskutieren braucht :)
Der Vorteil, die Software ist eigenerstellt, geprüft und es gibt keine Aktivitäten im Hintergrund.

Neben der Möglichkeit zum Austausch zur Software, bzw. auch Anregungen besteht die Möglichkeit Themen zu erstellen und zu diskutieren.

Je nach dem wie es angenommen wird, wird das Forum wachsen.

Eine Verpflichtung gibt es natürlich nicht :)

Gruß
27.01.2019 Bewertungssystem
Es gibt Änderungen im Bewertungsystem.

Betroffen sind die Zeitboni und der Userstatus.

Bilder und Blogs werden positiv bewertet, die Beurteilung aber fließt viel stärker ein. (Votes und Kommentare)

Dazu kommt eine Bewertung des schreibverhaltens.


Ansehen kann man sich das unter Meine Welt->Profil->Zeitkonto.

24.08.2018 Mailadressen
Beim letzten Versand eine Kontrollmail zur Überprüfung der Mailadressen hat sich herausgestellt dass einige Adressen nicht erreichbar sind.

Accounts mit unerreichbaren Mailadressen werden gesperrt und nach weiteren 30 Tagen gelöscht.

Bitte überprüft ob die gespeicherte Mailadresse aktuell ist.

06.03.2018 Userprofil - Homepage

Ab sofort ist es im Profil möglich eine eigene Homepage anzugeben.

14.01.2018 Bildfreigaben extern

Neue Funktion Bildfreigabe

Ab sofort können, wenn gewünscht, Bilder aus der Galerie auch freigegeben werden.
Der Freigabelink lautet nicht auf psychosechat.de sondern
auf eine neutrale URL.

Wie oft ein Bild abrufbar ist und bis zu welchem Datum es angezeigt werden kann ist einstellbar.

Wenn ein Bild freigegeben ist findet ihr den Freigabelink bei euch in der Galerie unter dem Bild.

Bilder müsst ihr also nicht mehr zu externen uploadanbietern hochladen. Die Kontrolle über eure Bilder bleibt bei euch.



Viel Spaß
12.01.2018 Erweiterung Audiogruß
Ab sofort können unter Audiogruß mehrer Soundfiles abgelegt werden.
Welches davon der Audiogruß ist, das ist einstellbar.

Der Audiogruß ist immer von allen registrierten Usern hörbar.

Andere Sounddatein können, wenn gewünscht auf einzelne User begrenzt werden.

Viel Spaß
10.01.2018 Audiogruß
Ab sofort ist es möglich zu seinem Profil einen Audogruß zu hinterlegen.
Als Beispiel nehme man einfach mein Profil (Talisman)

Das muss eine Sprachaufzeichnung von euch selbst sein.
Dieser Gruß wird beim Betrachten des Profils angezeigt und kann angehört werden.

Um Sprachdateien aufzunehmen eignet sich unter Windows der Audiorecorder, mit Linux Audacity oder schlicht das Handy.

An weiteren Möglichkeiten mit Sounddateien wird bearbeitet.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.
10.06.2016 Permanente Ignorefunktion verfügbar
Ab sofort ist es möglich User permanent zu ignorieren.

Dazu in den Userbereich einloggen und in der Userliste den User auswählen. Im Profil befindet sich dann der Link,

*diesen User permanent ignorieren*

Aufheben kann man dieses Ignore entweder vorübergehend im Chat indem ignore noch einmal aufgerufen wird oder aber permanten aufheben unter
Meine Welt - Ignoreliste.

Dort lässt sich ein Eintrag löschen.

31.05.2016 Blogeinträge mit Kommentarfunktion
Ab sofort können Blogs kommentiert werden.
12.05.2016 Mailadressen aktuell halten
Hallo all,
ab sofort erhaltet ihr von Zeit eine Mail vom System.
Dabei wird auch die Erreichbarkeit der Mailadresse geprüft.

Haltet daher die Mailadresse aktuell, die Software sperrt Accounts mit nicht erreichbarer Mailadresse.

Sollte das wirklich einmal passieren könnt ihr euch an die Supportadresse wenden.

12.04.2016 Ungültige Mailadressen
Gefälschte Mailadressen

Ich habe festgestellt dass hier Mailadressen bewusst falsch angegeben wurden. Nachrichten des Systems gehen damit an Menschen die mit dem Chat nichts zu tun haben.

Diese Nicknamen wurden mit sofortiger Wirkung gesperrt und werden auch nicht mehr freigegeben.

28.01.2015 Der chatbot Psychotika
Der Chatbot wurde verfeinert.

Ab sofort ist der Bot in der Lage unerwünschte Netzwerke zu erkennen und entfernt Chatter aus diesen Bereichen.

Der Bot verwarnt bei einer unangemessenen Wortwahl und vergibt dafür Punkte. Ab einer gewissen Anzahl von Punken wird der Chatter automatisch für eine gewisse Zeit gemutet.

Das heisst, er kann nichts mehr an andere Schreiben. In besonders schweren Fällen kann der Bot auch Chatter aus dem Chat entfernen.

Ich hoffe diese Maßnahmen ermöglichen ein angenehmes und ruhiges Chatvergnügen.
25.01.2015 VPN und Chat
Es wird immer wieder über Tor / VPN - Zugänge diskutiert.

Grundsätzlich ist gegen VPN nichts zu sagen. Leider werden diese Zugänge hier zu 99% von Chattern benutzt die ganz gezielt beleidigen wollen.

Aus diesem Grunde wurden Tor /VPN - Dienste ausgesperrt.
Weil es aber unzählige Dienst gibt kann es immer wieder vorkommen dass ein Dienst noch nicht erkannt ist.

Der Chat ist selbständig in der Lage solche Zugänge zu erkennen und wird diese nach und nach komplett blockieren.

Wer hier mit Anstand und Respekt chattet hat es sicher nicht nötig Tor /VPN Dienste zu verwenden.
Der komplette Chatverkehr ist per SLL (mit Zertifikat) verschlüsselt.

Gruß Talisman
20.02.2014 Profilanzeige
Profile können registrierte Nutzer jetzt auch im Chat ansehen.
Einfach Namen anklicken und Profil wählen.

Passwort vergessen

Sie erhalten eine Mail mit einem aktivierungslink

Nickname angeben:


Wenn der Nickname oder die Mailadresse in der Userdatenbank gefunden wurde erhalten Sie eine Mail mit weiteren Anweisungen
Bitte prüfen Sie eventl. auch den Spamordner Ihres Postfaches

Die letzten Chatlogins

23.04 ulthoko 23.04 JJJJJ 23.04 wuwuu 23.04 Steinradler 23.04 wildhase 23.04 mäx_ 23.04 Tweety 23.04 poca 23.04 Ronin 23.04 Mindi 22.04 zappox 22.04 Picha 22.04 satanael 22.04 motte 22.04 Traumbaum

Nachrichten - www.tagesschau.de

Güterwagenlärm: Bahn testet kleinere Lärmschutzwände
Vorbeirauschender Güterverkehr stört Anwohner in vielen Regionen Deutschlands. Riesige Schutzwände sollen Geräusche blocken. Nun testet die Deutsche Bahn kleinere Wände, die aber genauso effektiv sein sollen.
Notstand in Sri Lanka: Hinweise vor Anschlagsserie unbeachtet
Nach der Anschlagsserie vom Ostersonntag beginnt in Sri Lanka die Aufarbeitung. Dabei geht es vor Allem um eine Frage: Warum wurde offenbar vorliegenden Hinweisen nicht nachgegangen? Von Bernd Musch-Borowska.
#lösungsfinder: Bauen in die Höhe gegen Wohnungsmangel
In Frankfurt wird mit einem neuen Konzept der Wohnungsmangel bekämpft: Auf bestehenden Bauten werden zusätzliche, vorproduzierte Wohnungsmodule gestapelt. Und: Sie sind günstig. Von Sebastian Kisters.
Entwicklungsminister Müllers Kampf für den Klimaschutz
Entwicklungsminister Müller will Russland mit ins Boot holen - bei den Themen Klimaschutz, nachhaltige Entwicklung und Welternährung. Russland habe nun angekündigt, das Pariser Klimaabkommen zu ratifizieren. Von Nina Barth.
Trump klagt gegen Finanz-Offenlegung im US-Kongress
US-Präsident Trump hat gegen die Offenlegung seiner Finanzen im Kongress geklagt. Das von den Demokraten geführte Gremium hatte die Dokumente angefordert. Sie wollen nun auch von einem Ex-Berater Trumps hören.
Bundesliga: Wolfsburg erkämpft Punkt gegen Frankfurt
Der VfL Wolfsburg hat einen verdienten Punkt gegen Eintracht Frankfurt errungen. Die Gastgeber hatten mit zwei Pfostentreffern Pech - erst kurz vor Abpfiff gelang ihnen das 1:1.
Samsung verschiebt Falthandy-Start nach Störungen
Samsung verschiebt die Markteinführung seines faltbaren Smartphones "Galaxy Fold". Zuvor hatten Tester über Probleme bei der Nutzung berichtet.
Frankfurt: Polizei ermittelt nach Flugzeug-Bombendrohungen
Wegen einer Bombendrohung gegen Lufthansa-Maschinen mussten an Ostern in Frankfurt drei Flüge ausfallen. Ein entsprechendes Schreiben war bei der Bundespolizei eingegangen. Die Ermittlungen laufen.
Sri Lanka verhängt nach Anschlagsserie Notstand
Sri Lanka reagiert mit Notstandsbestimmungen auf die Anschläge mit 290 Toten: Militär und Polizei erhalten weitreichende Befugnisse. Ein Interpol-Expertenteam soll bei der Aufklärung helfen.
Zu wenige Helfer für Spargelernte
Spargel ist gesund und beliebt. Doch die deutschen Erzeuger finden immer schwerer Erntehelfer. Deshalb könnten bald bis zu 30 Prozent der Anbauflächen wegfallen. Von Philipp Wundersee.
2000 Menschen demonstrieren gegen Stromtrasse Suedlink
Etwa 2000 Menschen haben gegen Suedlink demonstriert. Die Trasse soll Windstrom aus dem Norden nach Süddeutschland bringen. Die Demonstranten fordern stattdessen eine regionale Stromerzeugung. Von Carlotta Sauer.
Kommentar zu Selenskyj: Vom "Land der Träume" in die Realität
Selenskyj verkörpert den Wunsch vieler Ukrainer nach Veränderung. Dass er demokratisch gewählt wurde, ist ein Erfolg, kommentiert Martha Wilczynski. Nun darf er seinen Vertrauensvorschuss nicht verspielen.
Was will Bald-Präsident Selenskyj?
Nach seinem klaren Sieg in der Stichwahl um das Präsidentenamt macht sich Wolodymyr Selenskyj rar. Man arbeite an ersten Gesetzentwürfen, hieß es aus seinem Team. Namen will er noch nicht nennen. Von Christina Nagel.
Notre-Dame nach dem Brand: Die Touristen sind zurück
Eine Woche nach dem Brand von Notre-Dame ist es vorbei mit der Ruhe: Touristen strömen an die Kathedrale, Händler haben wieder Kundschaft. Wie es weitergehen soll, sieht jeder anders. Von Mathias Zahn.
USA wollen iranische Ölexporte verhindern
Der Ölexport ist Irans wichtigste Einnahmequelle. Diese wollen die USA versiegen lassen. Ab dem 2. Mai müssen fünf Staaten mit US-Sanktionen rechnen, wenn sie weiter Öl im Iran kaufen - zum Beispiel China und Indien.
Anschlag in Sri Lanka: Ein Todesopfer hatte deutschen Pass
Unter den Toten von Sri Lanka ist auch eine Person deutscher Staatsangehörigkeit, wie das Auswärtige Amt mitteilt. Deutsche Reiseveranstalter geben inzwischen Entwarnung für ihre Gäste.
Tausende demonstrieren für Abrüstung bei den Ostermärschen
In vielen deutschen Städten haben über Ostern Aktionen für den Frieden stattgefunden. Die Forderung nach Abrüstung sei für viele Menschen zentral, heißt es vom Netzwerk Friedenskooperative.
Kritik an hohen 5G-Auktionserlösen
Seit rund fünf Wochen werden die 5G-Lizenzen versteigert - die Einnahmen von 5,4 Milliarden Euro liegen höher als erwartet. Dies kritisieren FDP, Grüne und ver.di, die negative Folgen für die Mobilfunk-Kunden befürchten.
Mehrere Tote nach Erdbeben auf Philippinen
Eingestürzte Gebäude, Risse und Steinschläge in Straßen: Bei einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mehrere Menschen ums Leben gekommen.
Pilotprojekt: Neuer Impfstoff gegen Malaria
Im Kampf gegen Malaria gibt ein neuer Impfstoff Anlass zu Hoffnung. Mit einem großangelegten Pilotprojekt soll die Krankheit, der vor allem Kleinkinder zum Opfer fallen, eingedämmt werden - doch gibt es auch Schwierigkeiten.
Regierung sieht lokale Extremisten hinter Anschlägen in Sri Lanka
Sri Lankas Regierung macht einheimische Extremisten für die Anschläge vom Ostersonntag verantwortlich. Die Polizei hatte bereits vor Tagen vor der Gruppe gewarnt. Wurden die Hinweise ignoriert?
Winnetou-Komponist Martin Böttcher ist tot
Der Komponist und Arrangeur Martin Böttcher ist tot. Er starb bereits am Freitag mit 91 Jahren. Der Schöpfer der Winnetou-Melodien zählte zu den wichtigsten Komponisten des deutschen Films.
Nach Lawinenabgang: Leichen der Bergsteiger gefunden
In Kanada sind die drei Leichen der vermissten Bergsteiger David Lama, Hansjörg Auer und Jess Roskelley gefunden worden. Offenbar wurden die Ausnahme-Alpinisten Opfer eines Lawinenunglücks.
Neue Strategien beim Billigflieger: Auf dem Weg zu Ryanair 2.0
Vor 20 Jahren landete erstmals ein Flugzeug der irischen Ryanair in Frankfurt-Hahn - der Beginn einer Ära des Billigfliegens. Mit neuen Ideen will Ryanair nun noch mehr Kunden gewinnen. Von Thomas Spinnler.
Nach Anschlägen in Sri Lanka: Zahl der Toten steigt auf fast 300
Die Zahl der Anschlagsopfer in Sri Lanka ist auf 290 gestiegen, darunter Dutzende Ausländer. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt. Weiterhin ist unklar, wer hinter den Bombenattentaten steckt.
Ein Jahr Parteivorsitz: Nahles als Trümmerfrau der SPD
Nach einem schweren Start wurde es erstmal nicht besser: Ein Jahr ist Andrea Nahles als SPD-Vorsitzende im Amt. Dem Parteifrieden ist sie zuletzt aber ein Stück näher gekommen. Von Katrin Brand.
Wahl in der Ukraine: "Alles ist möglich"
Der Machtwechsel in der Ukraine ist ein Erfolg für die junge Demokratie. Auf Newcomer Selenskyj kommen jetzt viele Aufgaben zu. Die wichtigste: Seine Wähler nicht wie sein Vorgänger zu enttäuschen. Von Demian von Osten.
Nach Putsch im Sudan: Opposition bricht Gespräche mit Militär ab
Die Protestierenden im Sudan haben ihre Verhandlungen mit dem Militärrat über eine Machtübergabe an eine zivile Regierung ausgesetzt. Demonstrationen sollen nun den Druck auf das Gremium erhöhen.
Erdrutsch in Kolumbien: Mindestens 17 Tote durch Schlammlawine
Im Südwesten Kolumbiens haben heftige Regenfälle einen starken Erdrutsch ausgelöst. Mehrere Opfer kamen ums Leben, weitere wurden verletzt. Derzeit werden mindestens 13 Menschen vermisst.
Mord an nordirischer Journalistin: Festgenommene wieder frei
Die Polizei in Nordirland hat zwei junge Männer wieder aus dem Gewahrsam entlassen. Sie waren im Zusammenhang mit dem Tod einer Journalistin festgesetzt worden. Anschuldigungen wurden nicht erhoben.
Nordmazedonien: Stichwahl um die Präsidentschaft
Beim Rennen um das Präsidentenamt kommt es in Nordmazedonien in zwei Wochen zu einer Stichwahl. Dort treffen der Sozialdemokrat Pendarovski und die Kandidatin der Opposition, Davkova, aufeinander.
Experte zu Anschlagshintergründen: "Neue Form des Terrors"
Angriffe auf Christen und Ausländer seien in Sri Lanka bisher nicht üblich gewesen, sagt Südasienexperte Wagner in den tagesthemen. Er geht davon aus, dass eine internationale Terrorgruppe für die Anschläge verantwortlich ist.
Bundesliga: Nullnummer zwischen und Hertha und Hannover
Mit einem 0:0 bei Hertha BSC sind die Hoffnungen von Schlusslicht Hannover 96 auf den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga weiter gesunken. Nach ordentlichem Beginn offenbarten beide Teams erhebliche Mängel.
Iran: Chef der Revolutionsgarden wird ersetzt
Die Eliteeinheit der iranischen Streitkräfte hat einen neuen Kommandeur. Ajatollah Chamenei ernannte den 58-jährigen Hardliner Salami zum Chef der Revolutionsgarden. Die Gründe bleiben unklar.
Stichwahl in der Ukraine: Schauspieler Selenskyj klar vorn
Der Ukraine steht ein Wechsel an der Staatsspitze bevor: Politneuling Selenskyj deklassierte Amtsinhaber Poroschenko. Dieser räumte seine Niederlage bereits ein und kündigte eine starke Opposition an.
Sri Lanka: Wie plausibel sind Spekulationen über Islamismus?
Bislang gibt es nur Spekulationen darüber, wer für die Anschläge in Sri Lanka verantwortlich ist. Eine davon: Es könne sich um zurückgekehrte IS-Kämpfer handeln. Wie plausibel ist das? Eine Analyse von Bernd Musch-Borowska.
Anschlagsserie in Sri Lanka: Was bislang bekannt ist
Mindestens 290 Menschen wurden bei der Anschlagsserie in Sri Lanka getötet, Hunderte verletzt. Das bestätigten die Behörden. Diese gaben auch mehr Details über die Opfer bekannt, die aus mindestens elf Staaten stammen.
Bundesliga: BVB bleibt an Bayern dran
Borussia Dortmund hält das Meisterrennen spannend, gewann beim SC Freiburg dank dreier stark herausgespielter Tore. Die Schwarzwälder müssen nun weiter um den Klassenerhalt bangen.
Türkischer Oppositionsführer von Mob angegriffen
Drei Wochen nach der Kommunalwahl in der Türkei ist Oppositionsführer Kilicdaroglu bei der Beerdigung eines Soldaten von einem Mob angegriffen worden. Sechs Verdächtige wurden festgenommen.
Anschläge in Sri Lanka: Auswärtiges Amt ruft zur Vorsicht auf
Die Anschläge in Sri Lanka richteten sich offenbar auch gezielt gegen Ausländer. Das Auswärtige Amt aktualisierte seine Reisehinweise für das Land, große Reiseveranstalter ändern ihr Programm.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung


Datenschutz

Unser Webangebot nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Das erkennen Sie an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Die Adresse beinhaltet https:// anstatt der unverschlüsselten Version http:// Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen Mailadresse zwingend notwendig. Weiter Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Eine Weitergabe von Mail-Adressen.
Grundsätzlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Kontaktformular

Bei Nachrichten an uns, über unser Kontaktformular, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht.

Cookies

Die Website verwendet Cookies zur Steuerung der Website und zur Prüfung des Loginvorangs. Cookies von Drittanbietern werden niemals gesetzt..

Serverdaten

Ihr Browser übermittelt bei jedem Aufruf einer Internetseite Daten, dazu gehören:
# Browsertyp und -version
# verwendetes Betriebssystem
# Eventl. Referrer URL ( wenn Sie durch einen Link hierher gelangten)
# Die Webseite, die Sie aufgerufen haben
# Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
# Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und dienen auch zur Sicherheit. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Bei registrierte Nicknamen die über den Zeitraum von 365 Tagen nicht verwednet werden, werden die Registrierungsdaten wie Email, IP-Nummern sowie eventull freiweillig gemachte Angaben gelöscht.
Der Nickname selbst bleibt für die Dauer von 3 Jahren gesperrt um Missbrauch vorzubeugen.
Das gleiche Verfahren wird bei einer von Ihnen veranlassten Löschung ihrer Daten angewandt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung bzw der Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse per Mail oder auch in schriftform stellen.
Fenster schließen