Chatten verbindet
Psychosechat.de
Unterhalten und Spaß haben.
Mit Gleichgesinnten austauschen
Freunde finden und Interessen teilen

System mit Profilbildern, Userbildgalereien
und Userblogs

Chatnews

01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
01.01.1970 Titel
03.08.2018 testblog1
06.03.2018 Userprofil - Homepage
Ab sofort ist es im Profil möglich eine eigene Homepage anzugeben.

14.01.2018 Bildfreigaben extern
Neue Funktion Bildfreigabe

Ab sofort können, wenn gewünscht, Bilder aus der Galerie auch freigegeben werden.
Der Freigabelink lautet nicht auf psychosechat.de sondern
auf eine neutrale URL.

Wie oft ein Bild abrufbar ist und bis zu welchem Datum es angezeigt werden kann ist einstellbar.

Wenn ein Bild freigegeben ist findet ihr den Freigabelink bei euch in der Galerie unter dem Bild.

Bilder müsst ihr also nicht mehr zu externen uploadanbietern hochladen. Die Kontrolle über eure Bilder bleibt bei euch.



Viel Spaß
12.01.2018 Erweiterung Audiogruß
Ab sofort können unter Audiogruß mehrer Soundfiles abgelegt werden.
Welches davon der Audiogruß ist, das ist einstellbar.

Der Audiogruß ist immer von allen registrierten Usern hörbar.

Andere Sounddatein können, wenn gewünscht auf einzelne User begrenzt werden.

Viel Spaß
10.01.2018 Audiogruß
Ab sofort ist es möglich zu seinem Profil einen Audogruß zu hinterlegen.
Als Beispiel nehme man einfach mein Profil (Talisman)

Das muss eine Sprachaufzeichnung von euch selbst sein.
Dieser Gruß wird beim Betrachten des Profils angezeigt und kann angehört werden.

Um Sprachdateien aufzunehmen eignet sich unter Windows der Audiorecorder, mit Linux Audacity oder schlicht das Handy.

An weiteren Möglichkeiten mit Sounddateien wird bearbeitet.
30.11.2017 Chat nicht erreichbar
Durch einen Fehler im Rechenzentrum war der Chat ab ca 23:00 Uhr für 1:30 std nicht erreichbar.
Alle Funktionen sind jetzt wieder online.
07.10.2017 Beleidigende Nicknamen
Leider häufen sich in letzter Zeit Anmeldungen mit Nicknamen die gezielt Chatter treffen sollen.

Ich habe die Vorgänge gesammelt und an den Betreiber des Internetzugangs der Verursacherin weitergeleitet.

Auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.
01.08.2017 Serverwartung
Es war ein großes Update notwendig

Wegen des Updates war der Server ca 1.5 Stunden (11.30-1.00) nicht erreichbar.

Inzwischen ist der Betrieb wieder normal.
12.02.2017 Serverwartung
Wartungsarbeiten:
Der Chat war bis in die Morgenstunden wegen umfrangreicher Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Der Userbreich mit Blogs, Bildern waren funktional.
12.06.2016 Neue Galeriefunktion

Bilder drehen
Bilder können in der Galerie nach links oder Rechts gedreht werden.
10.06.2016 Permanente Ignorefunktion verfügbar
Ab sofort ist es möglich User permanent zu ignorieren.

Dazu in den Userbereich einloggen und in der Userliste den User auswählen. Im Profil befindet sich dann der Link,

*diesen User permanent ignorieren*

Aufheben kann man dieses Ignore entweder vorübergehend im Chat indem ignore noch einmal aufgerufen wird oder aber permanten aufheben unter
Meine Welt - Ignoreliste.

Dort lässt sich ein Eintrag löschen.

31.05.2016 Blogeinträge mit Kommentarfunktion
Ab sofort können Blogs kommentiert werden.
30.05.2016 Aktuelle Änderungen im Chat

Änderung der Uploadgrößen bei Bildern
Alle Uploads können ab sofort bis zu 5 Megabyte groß sein.

Neue Zeiten für automatisches Logout:
Die neue Zeitgrenze für ein automatische Logout bei inaktivität im Chat liegt nun bei 15 Minuten.

Registrierte Chatter erhalten einen Zeitbonus.
Weiteren Bonus gibt es zb. für Profilbild, Galeriebilder, Blogs und *alter* des Nicknamens.

Die aktuellen Bonusminuten findet man im eigenen Profil.

Wie das genau funktioniert findet ihr nach dem einloggen unter Hilfe, FAQ.
12.05.2016 Mailadressen aktuell halten
Hallo all,
ab sofort erhaltet ihr von Zeit eine Mail vom System.
Dabei wird auch die Erreichbarkeit der Mailadresse geprüft.

Haltet daher die Mailadresse aktuell, die Software sperrt Accounts mit nicht erreichbarer Mailadresse.

Sollte das wirklich einmal passieren könnt ihr euch an die Supportadresse wenden.

12.04.2016 Ungültige Mailadressen
Gefälschte Mailadressen

Ich habe festgestellt dass hier Mailadressen bewusst falsch angegeben wurden. Nachrichten des Systems gehen damit an Menschen die mit dem Chat nichts zu tun haben.

Diese Nicknamen wurden mit sofortiger Wirkung gesperrt.

25.08.2015 Neue Funktionen im Userbereich
Punktesystem:

Ab sofort erhälte jeder registrierte Chatter pro Tag an dem er sich anmeldet einen Chatpunkt.
Die max. Anzahl der erreichbaren Punkte liegt bei 75. Die Punkte verfallen nicht!

Mittels dieser Punkte kann man nach Aufruf eines Userprofils Geschenke verteilen.
Menüpunkt: Userliste - Username auswählen -> Geschenke.

blogs
Gefällt ein geschriebener Blogbeitrag kann der Beitrag mit einer positiven Bewertung versehen werden.

Bildergalerie
Bilder in der Galerie können entweder mit einem Kommentar versehen werden (war bisher schon so) oder aber ab sofort mit gefällt mir bewertet werden.

Ich hoffe ihr habt Spaß damit

30.01.2015 SSL Verschlüsselung
!! NEU !!
Ab sofort ist der Chat verschlüsselt und wird über
https://www.psychosechat.de erreicht.

Die Umstellung benötigte etwas Zeit.

Wichtig

Getestet ist Chrome, Firefox und der IE. Von anderen Browsern gibt es noch keine Erfahrungswerte.


Gruß Talisman
28.01.2015 Der chatbot Psychotika
Der Chatbot wurde verfeinert.

Ab sofort ist der Bot in der Lage unerwünschte Netzwerke zu erkennen und entfernt Chatter aus diesen Bereichen.

Der Bot verwarnt bei einer unangemessenen Wortwahl und vergibt dafür Punkte. Ab einer gewissen Anzahl von Punken wird der Chatter automatisch für eine gewisse Zeit gemutet.

Das heisst, er kann nichts mehr an andere Schreiben. In besonders schweren Fällen kann der Bot auch Chatter aus dem Chat entfernen.

Ich hoffe diese Maßnahmen ermöglichen ein angenehmes und ruhiges Chatvergnügen.
25.01.2015 VPN und Chat
Es wird immer wieder über Tor / VPN - Zugänge diskutiert.

Grundsätzlich ist gegen VPN nichts zu sagen. Leider werden diese Zugänge hier zu 99% von Chattern benutzt die ganz gezielt beleidigen wollen.

Aus diesem Grunde wurden Tor /VPN - Dienste ausgesperrt.
Weil es aber unzählige Dienst gibt kann es immer wieder vorkommen dass ein Dienst noch nicht erkannt ist.

Der Chat ist selbständig in der Lage solche Zugänge zu erkennen und wird diese nach und nach komplett blockieren.

Wer hier mit Anstand und Respekt chattet hat es sicher nicht nötig Tor /VPN Dienste zu verwenden.
Der komplette Chatverkehr ist per SLL (mit Zertifikat) verschlüsselt.

Gruß Talisman
07.06.2014 Ungültige Mailadressen
Bitte haltet die hinterlegten Mailadressen aktuell.
Nur so könnte Ihr im Fall eines vergessenes Passwortes dieses automatisch anfordern.

Um die Userliste aktuell zu halten versendet das System in den nächsten Tagen automatisch eine Kontrollmail. Usernamen mit nicht erreichbarer Mailadresse werden nach einiger Zeit gelöscht.

24.03.2014 Automatisches Scrollen stop
Neuer Button Stop/Start
Um in Ruhe das Chatfenster lesen zu können kann man nun das automatische scrolling abschalten.

Ein Klick auf Stop schaltet das autoscrollin ab, der Text des Buttons wechselt auf Start. Ein klick darauf schaltet autoscroll wieder ein.
20.02.2014 Profilanzeige
Profile können registrierte Nutzer jetzt auch im Chat ansehen.
Einfach Namen anklicken und Profil wählen.
04.02.2014 Anzeige der Zeit im Chat
Wann eine Nachricht empfangen wurde sieht man wenn man mit der Maus auf die Nachricht zeigt. (Ohne klicken)
Links oben, über dem Chatfenster erscheint dann Datum und Uhrzeit des Empfangs.
25.01.2014 Windows XP - Chat Internetexplorer 7+8
Dieser Chat verwendet neue Techniken die vom Internetexplorer Version 7 und 8 nicht unterstützt werden. Als alternative bietet sich der kostenlose Browser Firefox an, der auch die neuesten Webtechnologien unterstützt.
Download: http://www.mozilla.org/de/firefox/fx/


24.01.2014 Automatischer Reconnect
Bei einer Unterbrechung wird die Verbindung automatisch wieder hergestellt. Dieser Vorgang kann 10-20 Sekunden dauern.
Die entsprechenden Meldungen werden im Hauptfenster ausgegeben.
23.01.2014 Private Nachrichten
Abschalten von privaten Nachrichten im Extra-Fenster möglich. Damit werden private Nachrichten im Hauptfenster dargestellt ohne ein Dialogfenster zu öffen.
23.01.2014 Userrechte
Gastuser können die Ignorefunktion nicht verwenden. Das ist registrierten Usern vorbehalten.

Nicknamen schützen und registrieren!

Nickname: Mind.4 max 18 Zeichen
Passwort: Mind. 8 max 10 Zeichen
Geschlecht Pflichtangabe
Geburtstag TT.MM.JJJJ freiwillige Angabe
Mailadresse:
HTTPS
verschlüsselt
Für jede Mailadresse kann nur ein Nickname registriert werden
Erlaubte Zeichen: 0-9 A-Z a-z sowie _ (Unterstrich) und - Bindestrich
Der Nickname muss mit einem Buchstaben beginnen. Weitere Sonderzeichen sind nicht erlaubt
Das Geburtsdatum bzw. Alter wird im Profil nur auf Ihren Wunsch angezeigt
Datenschutzerklärung

Die letzten Chatlogins

18.08.2018 Neris 18.08.2018 raven 18.08.2018 murphy 18.08.2018 ulthoko 18.08.2018 zappox 18.08.2018 denki 18.08.2018 satanael 18.08.2018 Timolein 18.08.2018 kali 18.08.2018 kemi 18.08.2018 NetzNerd 18.08.2018 jaylu 18.08.2018 munin 18.08.2018 CarolM 18.08.2018 Jürgen

Nachrichten - www.tagesschau.de

Berlin: Tausende demonstrieren gegen Neonazis
Mehr als Tausend Menschen haben in Berlin gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen demonstriert. Sitzblockaden konnten den Marsch aber anderes als im vergangenen Jahr nicht aufhalten. Es flogen vereinzelt Flaschen.
AKP-Parteitag: Erdogan will Auslandseinsätze ausweiten
Der türkische Präsident Erdogan will die Einsätze des türkischen Militärs im Irak und in Syrien ausweiten. Außerdem legte er auf dem AKP-Parteitag in Ankara auch im Streit mit den USA nach.
Genua: Betreiber sagt 500 Millionen Euro zu
Nach dem Einsturz der Morandi-Brücke in Genua hat der Betreiber Autostrade per l'Italia 500 Millionen Euro zugesagt. Bei der offiziellen Trauerfeier wurde der Toten gedacht. Von Jan-Christoph Kitzler.
Hochzeit von Karin Kneissl: 90 Minuten Party mit Putin
Die Hochzeit von Österreichs Außenministerin Kneissl war ein Medienspektakel über die Grenzen des Landes hinaus. Das lag aber nicht etwa am Brautpaar selbst, sondern an einem Hochzeitsgast: Russlands Präsident Putin.
DFB-Pokal: Bayern mit Zittersieg bei Drochtersen
Der FC Bayern München hat sich in die zweite DFB-Pokalrunde gequält. Mit nahezu allen Stars im Aufgebot reichte es für den deutschen Rekordmeister beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel nur zu einem 1:0.
DFB-Pokal: Titelverteidiger Frankfurt scheitert an Ulm
Eintracht Frankfurt ist überraschend in der ersten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Der Fußball-Bundesligist und Titelverteidiger verlor gegen den Regionalligisten SSV Ulm 1846 mit 1:2.
Trauer um Kofi Annan: Bilder einer einmaligen Karriere
Der ehemalige UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Kofi Annan hat sich bei Freunden und Gegnern weltweit Respekt und Sympathien erworben. Bilder einer einzigartigen Karriere in der Welt der Diplomatie.
Tötungsfall in Offenburg: Warum die tagesschau nicht berichtet hat
ARD-aktuell erreichen Reaktionen von Menschen, die nicht nachvollziehen können, warum die tagesschau nicht über die tödliche Attacke auf einen Arzt berichtet hat. ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke erklärt den Hintergrund.
Politiker aus aller Welt würdigen verstorbenen Kofi Annan
Trauer um Annan: Kanzlerin Merkel würdigte ihn als "herausragenden Staatsmann", Russlands Präsident Putin lobte seine "Weisheit und Mut". Für UN-Generalsekretär Guterres war er "eine treibende Kraft des Guten".
Regenbogenradler wollen krebskranken Kindern Mut machen
Sie haben den Krebs besiegt: 45 Radfahrer sind zu einer "Regenbogenfahrt" der Deutschen Krebsstiftung durch Deutschland gestartet - um krebskranken Kindern Mut zu machen.
Zum Tod von Kofi Annan: Unermüdlich für eine bessere Welt
"Die Welt ist in Unordnung", sagte einst Kofi Annan. Seine Lebensaufgabe war, dagegen etwas auszurichten. Mit Beharrlichkeit ist ihm das gelungen. Er blickte aber auch auf schmerzhafte Niederlagen. Von Antje Passenheim.
DFB-Pokal: Jetzt live - die erste Runde geht weiter
Rekordmeister, Bundesligisten, Amateure - die erste Runde im DFB-Pokal geht mit interessanten Begegnungen weiter. Verfolgen Sie hier das Spiel im Liveticker.
Rentenkassen: Reserven auf Rekordhoch erwartet
Die Reserven der gesetzlichen Rentenkasse steuern voraussichtlich auf ein Rekordhoch zu. Bis Ende 2018 steigt die Rücklage nach Schätzungen der Deutschen Rentenversicherung auf rund 37,3 Milliarden Euro.
Liraverfall in der Türkei: Lieblingsfrühstück unter Preisdruck
Die Türkei steckt in einer Währungskrise. Alles wird teurer, auch der Sesam - und der ist eine Hauptzutat des traditionellen Kringels Simit. Dessen Preis ist aber festgelegt. Wie gehen Bäcker damit um? Von Karin Senz.
Trauerfeier in Genua: Applaus für die Helfer, Wut auf die Politik
Der Umgang mit der Brückenkatastrophe von Genua spaltet die Hinterbliebenen der Opfer. Etwa die Hälfte blieb der offiziellen Trauerfeier in Genua fern, aus Wut und Protest gegen die Politik. Von Jan-Christoph Kitzler.
Kofi Annan gestorben: Abschied von einer moralischen Autorität
Der Friedensnobelpreisträger und ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan war eine weltweit anerkannte moralische Autorität. Er sprach auch unbequeme Wahrheiten an, aber immer im diplomatischen Ton. Von Heribert Roth.
Jemen: Bombe bei Schulbus-Angriff stammte wohl aus den USA
Die Bombe, die bei einem Luftangriff auf einen Schulbus im Jemen eingesetzt wurde, stammte CNN zufolge aus den USA. Laut Munitionsexperten handelt es sich um eine lasergesteuerte Bombe von Lockheed Martin.
Gefahr für den Luftverkehr: Mehr Drohnen über Flughäfen
Piloten melden immer mehr Hobby-Drohnen über deutschen Flughäfen. Die kleinen Fluggeräte können vom Radar nicht erfasst werden und sind eine Gefahr für den Luftverkehr, warnt die Deutsche Flugsicherung.
Kofi Annan ist tot
Der Friedensnobelpreisträger und ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das teilte seine Stiftung mit. Er sei nach kurzer Krankheit friedlich eingeschlafen.
Kommentar zu Genua: Lehrstunde in Sachen Populismus
Zynisch, verlogen und dilettantisch - so handhabt Italiens Regierung den Brückeneinsturz von Genua, findet Jan-Christoph Kitzler. Das Krisenmanagement ist eine Lehrstunde darüber, was passiert, wenn Populisten an der Macht sind.
Bilanz der Dürre: Länder melden Milliardenschäden
Acht Bundesländer haben laut einem Medienbericht Dürreschäden von insgesamt fast drei Milliarden Euro nach Berlin gemeldet. Der Bauernverband fordert Bund und Länder auf, eine Nothilfesituation zu erklären.
Erleben die Bayern erneut ihr "Kehdinger Wunder"?
Eine Sensation gegen Bayern München im DFB-Pokal scheint für Regionalligist SV Drochtersen/Assel heute unmöglich. Doch vor 31 Jahren sorgte eine Kehdinger Auswahl für das Wunder gegen den FCB.
Ex-CIA-Chefs kritisieren Entzug von Sicherheitsfreigaben
Mehrere ranghohe US-Geheimdienstvertreter haben Trumps Entscheidung scharf kritisiert, dem Ex-CIA-Chef Brennan die Sicherheitsfreigabe zu entziehen. Es sei ein "Versuch, freie Meinungsäußerung zu unterdrücken".
Kilometerlange Ölspur vor Helgoland entdeckt
Auf der Nordsee hat sich westlich von Helgoland ein 50 Kilometer langer Ölfilm ausgebreitet. Drei Ölbekämpfungsschiffe sind im Einsatz. Die Ursache für die Verschmutzung ist unklar.
Hinterbliebene bleiben Trauerfeier fern: "Wir wollen keine Farce"
Der Todesopfer des Brückeneinsturzes von Genua wird in einer offiziellen Trauerfeier gedacht. Viele Hinterbliebene kündigten jedoch an, der Veranstaltung fernzubleiben - auch aus Wut auf die Regierung.
Debatte über Zuwanderung: "Töricht" oder "sinnvoll"?
Die Stimmen, die sich eine Öffnung des geplanten Zuwanderungsgesetzes für gut integrierte, aber abgelehnte Asylbewerber wünschen, werden lauter. Doch nicht nur die CSU bremst - auch die Wirtschaft zeigt sich kritisch.
Merkel empfängt Putin: Zwei, die sich brauchen
Eine Weile herrschte zwischen Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin Funkstille. Zuletzt trafen sie sich häufiger. Das hat auch mit US-Präsident Trump zu tun. Angela Ulrich erklärt, was von dem heutigen Treffen zu erwarten ist.
Österreichs Außenministerin und ihr Hochzeitsgast Putin
Wenn die österreichische Außenministerin heute heiratet, reisen nicht nur Politiker wie Kanzler Kurz und sein Vize Strache an. Auch der russische Präsident steht auf der Gästeliste. Das schlägt Wellen, berichtet Andrea Beer.
US-Demokratin Ocasio-Cortez: Die Hoffnung aus der Bronx
Sie hat Charisma, Visionen und Konzepte - alles, was der demokratischen Partei bisher gefehlt hat. Die 28 Jahre alte Ocasio-Cortez gilt als Shooting-Star der US-Partei - doch nicht jedem ist das geheuer. Von Antje Passenheim.
Nahles will Hartz-IV-Reform: Kontraproduktive Sanktionen?
SPD-Parteichefin Nahles will Sanktionen bei jüngeren Hartz-IV-Empfängern abschaffen. Die jungen Erwachsenen könnten sonst nicht mehr erreicht werden, sagt sie. Kürzungen wirkten dort nur kontraproduktiv.
Traf Jesidin in Deutschland auf IS-Peiniger?
Eine von der Terrormiliz IS versklavte Jesidin aus dem Irak ist offenbar nach ihrer Flucht ihrem IS-Peiniger in Deutschland wieder begegnet. Ihre Angaben sollen nun weitere Zeugen bestätigt haben.
Generalinspekteur: Das Leben in der Truppe - von Mängeln geprägt
Generalinspekteur Zorn sagt im Interview, dass die Bundeswehr von Mängeln geprägt ist - beim Personal wie beim Material. Eine Wiedereinführung der Wehrpflicht lehnt er ab. Von Andrea Müller.
DFB-Pokal: Schalke müht sich in zweite Runde
Vizemeister Schalke 04 hat eine Blamage vermieden und ist als erster Bundesligist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Das Team von Trainer Tedesco mühte sich zu einem 2:0 gegen den Viertligisten Schweinfurt.
Nahost-Konflikt: Tote nach Zusammenstößen
Bei Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern sind drei Menschen ums Leben gekommen. An der Gaza-Grenze gab es zwei Tote. Ein Messerangreifer wurde in der Altstadt von Jerusalem erschossen.
Erbgut des Weizens entschlüsselt
Nach jahrelangen Anstrengungen ist das Erbgut des Weizens fast vollständig entschlüsselt. Eine Forschergruppe veröffentlichte das Genom von Brotweizen. Damit sind stabilere Erträge möglich. Von J. Reichart und S. von Fintel.
VW-Dieselskandal: Unfaire Behandlung für VW-Kronzeugen?
Im Diesel-Betrugsskandal zeigt der VW-Konzern Härte gegen einzelne Beschuldigte. Betroffen sind vornehmlich Kronzeugen aus dem mittleren Management. Diese sehen sich unfair behandelt. Von C. Adelhardt und S. Wels.
Italiens Regierung nimmt sich Autobahnbetreiber vor
Nach dem Brückeneinsturz in Genua gerät der Autobahnbetreiber Atlantia unter Druck. Die Regierung macht dem Unternehmen den Vorwurf, die Brücke nicht ausreichend gewartet zu haben. Atlantia weist das zurück. Von Jan-Christoph Kitzler.
Barcelona gedenkt der Terroropfer mit Hymnen und Blumen
Ein Jahr nach dem Anschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona stehen in Katalonien einmal nicht die Unabhängigkeitsbestrebungen im Mittelpunkt. Die Stadt gedachte der Opfer mit einer emotionalen Feier.
Indien: Mehr als 320 Tote bei Überschwemmungen
Bei den anhaltenden Überschwemmungen im südindischen Bundesstaat Kerala sind inzwischen mindestens 324 Menschen ums Leben gekommen. Keralas Regierungschef spricht von der schlimmsten Flut seit 100 Jahren.
"Deutschland spricht": Warum diskutieren wir nicht mehr?
Diskutieren, sachlich streiten, Argumente austauschen. Und das auch, wenn es heikel wird. Können wir das überhaupt? Für das Dialog-Format "Deutschland spricht" begibt sich Kristin Becker auf Spurensuche.


Quelle www.tagesschau.de

Datenschutzerklärung


Datenschutz

Unser Webangebot nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Das erkennen Sie an dem Schlosssymbol in Ihrem Browser. Die Adresse beinhaltet https:// anstatt der unverschlüsselten Version http:// Die Nutzung unserer Webseite ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne jede Angabe von personenbezogener Daten möglich.
Der Chat kann auch als Gast verwendet werden.
Weitere Funktionen wie Profil, Bildergalerie, interne Mail sind nur nach einer Registrierung verfügbar. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen Mailadresse zwingend notwendig. Weiter Angaben zur Person erfolgen freiwillig. Eine Weitergabe von Mail-Adressen.
Grundsätzlich werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Das gilt auch für Bildmaterial, bzw. zusätzliche Angaben die im Benutzerbereich hinterlegt werden.

Kontaktformular

Bei Nachrichten an uns, über unser Kontaktformular, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung bei uns gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nicht.

Cookies

Die Website verwendet Cookies zur Steuerung der Website und zur Prüfung des Loginvorangs. Cookies von Drittanbietern werden niemals gesetzt..

Serverdaten

Ihr Browser übermittelt bei jedem Aufruf einer Internetseite Daten, dazu gehören:
# Browsertyp und -version
# verwendetes Betriebssystem
# Eventl. Referrer URL ( wenn Sie durch einen Link hierher gelangten)
# Die Webseite, die Sie aufgerufen haben
# Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
# Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und dienen auch zur Sicherheit. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Bei registrierte Nicknamen die über den Zeitraum von 365 Tagen nicht verwednet werden, werden die Registrierungsdaten wie Email, IP-Nummern sowie eventull freiweillig gemachte Angaben gelöscht.
Der Nickname selbst bleibt für die Dauer von 3 Jahren gesperrt um Missbrauch vorzubeugen.
Das gleiche Verfahren wird bei einer von Ihnen veranlassten Löschung ihrer Daten angewandt.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung bzw der Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum angegeben Adresse per Mail oder auch in schriftform stellen.
Fenster schließen